single-bildungsnetz

Bildungsnetz Heerstraße informiert:

Frühe Chancen für jedes Kind

„Jedes Kind steckt voller Interessen und Fähigkeiten. Doch welche Bedingungen braucht es, um diese Potenziale zu entfalten? Wie gelingt Chancengerechtigkeit in der frühkindlichen Entwicklung.“

Diese Fragen diskutiert der Bundeskongress am 28. Feb und 1. März in Berlin.

Im Mittelpunkt: Erfahrungen, Methoden von erfolgreichen Netzwerken und Initiativen im Rahmen von „Anschwung“ dem Programm des Bundesfamilienministeriums.

Wie das „Bildungsnetz Heerstraße“ in seiner Rundmail informiert, sind Pädagogische Fachkräfte aus Kita und Schule, Tagesmütter/-väter und Interessierte aus Verwaltung und Gremien zu dem kostenfreien Kongress eingeladen als Expert/inn/en um – nach kompetenten Einführungsreferaten – in Workshops oder an Thementischen Fragen zu erörtern wie:

  • Von der Kita in die Grundschule – Wie gelingt ein erfolgreiches Übergangsmanagement?
  • Workshop: Ideen und Konzepte – Was kann Verwaltung leisten
  • Themen-Tische: Hilfe, mir wird geholfen! – Welche Angebote brauchen Familien wirklich?
  • Diskussion: Kraftakt Kita-Ausbau – Die Qualität muss stimmen!
  • Diskussion: Alle reden von Inklusion – So früh wie möglich gemeinsam lernen, aber wie?!

Das Programm zum download
Mehr Info zu Anschwung und dem Kongress
Anmeldung bis 30. Januar hier die Registration via Web

1. Bundeskongress:
Frühe Chancen – Gemeinsam für jedes Kind

Café Moskau (Karl-Marx-Allee 34, 10178 Berlin)

28. Februar 2013, 12:30 Uhr – 01. März 2013, 15:00 Uhr


Kontakt:
Irene Hummel
Telefon: 030/25 76 76-817

Andrees Dolega
Telefon: 030/25 76 76-823
E-Mail: bundeskongress@anschwung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.