single-QM

"Musik im Stadtteil" in der Carlo-Schmid-Oberschule

Da rockten selbst die Steine

Die Akteure beim "Stones-Konzert"

Einen  vielversprechenden Vorausblick auf das was 2013 „Die Rhythmen der Heerstraße“ möglich machen können gabs am Samstag in der CSO beim zweiten Initiativtreffen des neuen Soziale-Stadt-Projektes „Musik im Stadtteil“.

 

Empfehlung: Treffen Nr. 3 am 16. Feb. 11 Uhr im Gemischtes.

Die Spandauer Musikschule, als Träger des Projektes, hat eingeladen und -wie es sich gehört -statt langer erklärender Worte mit vielfältigen Beats und Melodien  deutlich gemacht was das neue QM-Projekt dem Stadtteil bringen soll: Die Vielfalt der Gruppen und Solisten aus Einrichtungen und Vereinen einbeziehen um gemeinsam mit und für die Anwohner/innen ein spannendes Musikevent der Rhythmen und Klänge der Heerstraße zu entwickeln und – mit ebenso viel Spaß wie Konzentration – zu proben und aufzuführen.

Zwei Ensembles der Carlo-Schmid-Oberschule – Big Band und eine Gruppe mit Gitarren, Drums und Synthesizer – zeigten stellvertretend für die Gruppen aus den Grundschulen, Freizeitstätten etc. wie schon heute im Quartier musiziert wird und gleichfalls stellvertretend brachte die Musikschule das Junge Blasorchester und ein Duo der professionellen Drummer auf die Bühne. Den Aspekt des Mitmachens demonstrierten perfekt Dos Locas, die exotische Klang- und Rhythmusinstrumente aber auch simple Steine an das Publikum verteilte um mit allen gemeinsam zu musizieren.

Der Leiter der Musikschule Jürgen Mularzyk konnte für das Projekt „Musik im Stadtteil“ den Komponisten Moritz Sembritzki gewinnen, der noch vor Ort für die vorhandenen Instrumente eine kleine Taktfolge auf die Tafel schrieb die alle Gruppen zusammen spontan probten und zur Aufführung brachten.

Gespannt, welche Gruppen oder Solisten und welche Instrumente beim 3. Initiativtreffen am Samstag den 16. Februar um 11 Uhr im Kulturzentrum Gemischtes zusammenkommen werden.

Zeigten Ausschnitt ihres Könnens, die Big Band ..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und ein Ensemble mit Drums, Klanginstrumenten, Guitarren ..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

..und Synthesizer der Schüler/innen der CSO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Profis für Rhythmen - Drum-Lehrer der Musikschule

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Junge Blasorchester ist dabei beim ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... Zusammenwirken von Musikschul- und Stadtteilgruppen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dos Locas: Mitmachvergnügen und "Stones-Konzert"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erst zögernd ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.. dann zaghaft ..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zuletzt mit viel Spaß machen alle mit ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Moritz Sembritzki schreibt das Arrangement und

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und leitet die Probe ..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

bei der alle Gruppen des Tages ..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.. und Instrumente ihren Part haben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und zum ersten mal so besetzt zusammen spielen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Erlebnis nicht nur für die Musiker/innen - Herr Mularzyk beim Schlusswort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.