single-QM

Jahresrückblick Quartier Heerstraße 2012 Vol.1

Jan. – März 2012: Das fing ja gut an…

das neue Jahr 2012 im ersten Quartal!

Was gabs sonst noch im 1. Quartal in Heerstraße?

Viel Bewegung in den Stadtteil brachte wie im Jahr zuvor auch in 2012 das QM-Projekt Sport, Spiel, Bewegung. Mit Parcourslauf oder Box-Workshops in den Ferien, besonders aber mit regelmäßigen Kursangeboten in Schulen, Kitas oder im Kulturzentrum Gemischtes etc..

Viel Diskussion in den Stadtteil brachte der Spandauer Bundestagsabgeordnete Swen Schulz mit Veranstaltungen des  „Zukunftsdialogs der SPD-Bundestagsfraktion“ im Kulturzentrum Gemischtes.  Demografischer Wandel mit Franz Müntefering, Integration mit Aydan Özoguz und Farhad Dilmaghani und Altersversorgung und-vorsorge mit Karl Lauterbach waren die Themen im 1. Quartal.

Viel Unterhaltung nach „Heerstraße“ brachte auch zum Anfang 2012 das Kulturzentrum Gemischtes ob ganz klein mit Daumenkino oder ganz groß mit den Kleinen bei der Talentschmiede und neben dem neuen Angebot des monatlichen Mitmachtheaters für Kinder natürlich viel, viel mehr an Musik, Tanz,Theater und Begegnung. Wie z.B. der „Geschichtstreff“, dessen Ausstellung vom Vorjahr „100 Jahre Heerstraße“ ab März 2012 in der Spandauer Neustadt und ab Herbst 2012 im Kladower Forum gezeigt wird.

Viele neue Ideen für Projekte in der Großsiedlung waren das Ergebnis beim Aufruf des Quartiersmanagements, Vorschläge einzureichen für Maßnahmen und Aktionen die im neuen Jahr im Rahmen von „Zulunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt finanziert werden könnten. Der Quartiersrat von Heerstraße machte sich auch gleich daran die Ideen zu sichten und auf ihre Machbarkeit zu überprüfen. Heraus kamen so manche Projekte, die auch im kommenden Jahr noch eine Rolle im Quartier spielen werden.

Auch ein Thema, das uns in 2013 noch weiter beschäftigen wird: Sicherheit und Sicherheitsgefühl im Stadtteil, das von den Spezialisten für „Städtebauliche Kriminalprävention“ des Polizeiabschnitts 23 bei einem Rundgang durch den Stadtteil wieder in den Vordergrund gestellt wurde. Der Abschnitt selbst geht Anfang 2012 wegen Umbau ins Asyl, das eigentlich Ende 2012 wieder beendet sein soll.

Im Archiv finden Sie alle Meldungen aus den Monaten Januar, Februar und März 2012.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.