"Ein Stern für Gemischtes" vom 27.10. bis 8.12.

Sternenwochen beginnen mit Knallern

Faszination Weltall - am 1.11. (Quelle Bürgel-Sternwarte)

„Ein Stern für Gemischtes“, mit der Reihe soll bis zum 8.12. auch Unterstützung gesammelt werden für das Kulturzentrum in der Sandstraße 41 .
Gleich zu Beginn steigen Raketen und gibt es Knaller:
Sa 27.10. 15 Uhr „Tanz der Kulturen“ Theater-, Tanz-, Trommel-, Musikgruppen und Solisten, von Bauchtanz bis Jazz Dance, von HipHop bis zum Swing der CSO-Big Band. Und „Staaken sucht den Tortenstar 2012“.
Mi 31.10. 17 Uhr dann die Invasion der Aliens bei der Halloween-Party.

Und Do 1.11. 19.30 den Gegenbesuch, eine „Reise durchs Universum“ mit der Lichtgeschwindigkeit des Beamers im Raumschiff „Gemischtes“.
Günter Mekas von der Bruno H. Bürgel-Sternwarte ist Kapitän und Reiseführer durch das weite Universum. Er  zeigt Bilder und erzählt von nahen und fernen Planeten, von roten Riesen und weißen Zwergen oder von den Gefahren der schwarzen Löcher.

Alle Veranstaltungen der Sternenwochen im Gemischtes bieten neben vorzüglicher Unterhaltung rund um das breite Thema von Universum, Stars, Sternstunden, poetischen Sternenhimmeln oder Sternschnuppen … – vor allem die Möglichkeit über den Kauf von „einem Stern fürs Gemischtes“ mit einen Beitrag zu leisten um die unverzichtbaren kulturellen und sozialen Angebote auch weiterhin zu erhalten oder sogar auszubauen.
Programm „Stern für Gemischtes“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.