single-QM

"Wir im Kiez" Stadtteilfest am 19.10.

QR kennenlernen und mitmachen!

Sie wissen nicht wer oder was der QR ist – beim Stadtteilfest Fr 19.10. von 14-17 Uhr zwischen Gemeinwesenzentrum und Christian-Morgenstern-Grundschule gibt es die Gelegenheit bei „QR talkt „ Mitglieder des Quartiersrates persönlich kennenzulernen und nach ihren Erfahrungen zu befragen. Und das im Vorfeld der Stadtteilversammlung am 6.11. im Gemischtes bei der ein neuer Quartiersrat zusammenkommen wird.
Wer zukünftig mitmachen will im Quartiersrat sollte es nicht verpassen am Stand des Quartiersmanagements (QM) mehr über den mehrheitlich von Anwohner/innen besetzten Quartiersrat zu erfahren. Es bleibt dann noch Zeit bis zum 23.10. um sich beim QM für den QR zu bewerben.
Am Stand vom Quartiersmanagement auf dem Fest gibt es darüberhinaus viele Informationen über die Möglichkeiten und Grenzen des Verfahrens in einem sozial benachteiligten Stadtteil, zum Programm „Soziale Stadt“ als Teil der Städtebauförderung „Zukunftsinitiative Stadtteil“, über die unterschiedlichen Quartiersfonds und natürlich vor allem über die vielen in unserer Großsiedlung unverzichtbar gewordenen Projekte und Angebote die in den sieben Jahren des Quartiersverfahrens gefördert wurden und zukünftig werden.
Übrigens: mit dabei am QM-Stand staaken.info und die Redaktion der Stadtteilzeitung TREFFPUNKT.

Dem Quartiersrat kommt dabei eine wichtige Aufgabe zu, denn letztlich geben die aktuell 21 Mitglieder des Rates (9 Vertreter/innen von Einrichtungen/12 Bewohner/innen) nach Diskussion ihr Votum darüber ab nach welchen Schwerpunkten welche Projekte ab einem Finanzbedarf von über 1.000 Euro angeschoben und finanziert werden.

Nur wenige Voraussetzungen sind für ein Mitwirken im Quartiersrat zu erfüllen:

  • Sie müssen älter als 16 Jahre sein
  • im Gebiet des Quartiers Heerstraße wohnen
  • sich natürlich für den Stadtteil und seine Entwicklung interessieren
  • und letztlich sich bis zum 23. Oktober bewerben

im Büro des Quartiersmanagement Blasewitzer Ring 32.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.