archive.php

Angebote für die Herbstferien

Damit keine Langeweile und Traurigkeit aufkommt, weil der tägliche Schulbesuch wegen der Ferien ausfallen muss, gibt es so manche Angebote im Stadtteil:

Ein QF1-Projekt für die Kleinen: Basteln im Staaken-Center am 4., 8. und 11.10 ab 15 Uhr.

Für die Größeren, ab 14 Jahren, gibt es Workshops vom „Aufbrezeln bis Bildbearbeitung“ am 1.& 2., am 4.& 5.10. von 14-20 Uhr im GSH und vom 8. – 12.10. von 15-20 Uhr im STEIG. Weiterlesen → „Angebote für die Herbstferien“ </span

Quartiersrat gibt okay für neue Projekte

Am Dienstag auf der Sitzung des mehrheitlich mit Anwohner/innen besetzten Quartiersrats (QR) wurde die Vergabe von Mitteln aus den Quartiersfonds 2 bzw. 3 des  Programm Soziale Stadt diskutiert und sowohl für  neue Projekte als auch für die Fortsetzung von bewährten Angeboten eine Entscheidung getroffen.
Übrigens: Am 6. November auf der Stadtteilversammlung wird ein neuer Quartiersrat gebildet. Mehr und aus erster Hand über die Arbeit des QR erfahren Sie am 19.10. beim Stadtteilfest „Wir im Kiez“ . Hier stehen ab 14 Uhr QR-Mitglieder für Ihre Fragen zur Verfügung. Vielleicht entscheiden auch Sie sich dafür, sich für den neuen QR beim Team des Quartiersmanagements zu bewerben. Weiterlesen → „Quartiersrat gibt okay für neue Projekte“ </span

Heerstraße goes Kladow

Beginn Dammaufschüttung und Bau Stößenseebrücke 1909

Keine Sorge, nicht gleich die Straße mit samt den Brücken sondern „nur“ die Ausstellung des Geschichtstreffs aus unserem Stadtteil über Planung, Bau und Geschehen während
100 Jahre Heerstraße.
Eröffnung: Freitag,  5. Oktober 18 Uhr im Kladower Forum, Kladower Damm 387
Öffnungszeiten:
Sa 10-15, So 14-18 und Do 17-20 Uhr

Spandauer Vereine sahnen ab beim "Stern des Sports"

Auch 2012 ein Stern für MiB

Berliner "Sterne des Sports" 2012

Jedes Jahr im Herbst zeichnet der Landessportbund Berlin Vereine, die außergewöhnliche integrationsfördernde Angebote entwickelt haben mit einem „Stern des Sports“ aus. Wie letztes Jahr wieder dabei der Verein „Menschen in Bewegung“ und somit auch erneut ein QM-Projekt aus unserem Quartier. Die Auszeichnung, plus 500 Euro für die Vereinskasse, gab es für  „Demenz bewegt“ das bei uns im Rahmen von „Sport, Spiel, Bewegung im Stadtteil“ angeboten wird. Weiterlesen → „Auch 2012 ein Stern für MiB“ </span

Tipps zum Wochenende: Musikschulfest und Kinderherbstzauber

Wer, wie die Redaktion der Stadtteilzeitung „Treffpunkt“ oder der „Geschichtstreff“  am Mittwoch nachmittag im Kulturzentrum Gemischtes war, konnte beim häufigen „auf und zu“ der Tür zum großen Saal kleine Szenen von den Proben der Ballettkinder erhaschen. Kurze aber vielversprechende  Einblicke auf:  „Kinderherbstzauber“ Theater & Tanz  Samstag 16 Uhr.

Und für Musikliebhaber gibt Sa. 11 – 18 Uhr die Musikschule einen Marathon an Klassik, Jazz, Rock und Pop mit Solisten, Chören, Combos und Big Bands auf der MusikFestung Zitadelle.
Programm Musikschulfest 2012

„Das Leben ist kein Ponyhof“ …

… diese vielzitierte Lebensweisheit werden hoffentlich auch bald mal die BI „Amtswillkür“ – die von sich behauptet, sich für den Ponyhof Staaken einzusetzen – und der Bevollmächtigte der ehem. Betreiber des Hofes am Cosmarweg anerkennen! Weiterlesen → „„Das Leben ist kein Ponyhof“ …“ </span

Fünf Jahre Familie im Zentrum FiZ

FiZ jetzt unterm Rettungsschirm?!

"Rettungsschirm und Mäuse" fürs FiZ.

Letzten Mittwoch rund um den gelben Container  auf dem Gelände der Christian-Morgenstern-Grundschule (CMG): Hunderte Gäste sind gekommen um zu gratulieren und Geburtstag zu feiern! Es gab auch Geschenke – ein besonderes  von Gabriela Kwiatkowski (m) von der Senatsverwaltung Stadtentwicklung und Umwelt für Dorothea Hellwing (l) vom Johannesstift, Barbara Ruff (Projektkoordinatorin FiZ) und Michael Ozdoba (Leiter CMG).
Weiterlesen → „FiZ jetzt unterm Rettungsschirm?!“ </span

Von Herbst bis schon Advent …

… reichen die Aktionen für die von 14 Anwohner/innen der QF1-Jury  „Soziale Stadt“-Mittel bewilligt wurden:
3 x herbstliche bis adventliche Basteleien im Café Charlie, im Gemischtes sowie zum Stadtteilfest am 19.10. und zu Halloween. Dazu noch Mittel für den Förderverein der Carlo-Schmid-OS für Pflanzenkübel mit entsprechendem Grün – vielleicht auch aus dem Schulgarten – für das Foyer der Schule. Für Pflege übernehmen Schüler und Eltern dann die Patenschaft.