Sa. 21. April: Tatortlesungen

„Mörderische Schwestern“ statt Schneeschwestern
um 16 Uhr im Gemischtes

Zu Gast  im Kulturzentrum in der Sandstraße
Ute Christensen und Heidi Ramlow mit der Krimikomödie
Blutroter Waschgang

präsentiert vom Wirtschaftshof e.V.  noch weitere literarische Tatorte

„Waschen, Schneiden, Lesen“ heißt es ebenso um 16 Uhr in der Neustadt im Frisiersalon Fashion Team, Schönwalder Str. 83
(Holger Mandel liest Henry Slesar)

„Ein Fall für Hausmeister Pasow“ zeigt in Szenen die Spandau-Crime-Connection  der VHS ab 17.30 in der Stadtbibliothek Carl-Schurz-Str. 13

Die obigen Veranstaltungen sind alle Eintritt frei!

„Es geschah in Berlin“ 19 Uhr in der Dorotheenstädtischen Buchhandlung (Carl-Schurz-Str. 53) Die Lesung mit Jan Eyk, Petra Gabriel und Horst Bosetzky kostet 3 Euro Eintritt.

Musik & Lesung mit „Verbrechen“ von Ferdinand von Schirach bieten Arne Fiedler und Mark Wenzel ab 20 Uhr in der Galerie Spandow (Fischerstr. 28). Eintritt 12 Euro

Mehr Info über die einzelnen Veranstaltungen.
Flyer „Tatorte-Lesezeichen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.