single-QM

Anwohner beschließen über QF1-Gelder für Kinder, Jugendliche und Senioren

Der große Raum im gelben Container des FiZ (Familie im Zentrum an der Christian-Morgenstern-Gs) reichte knapp aus um allen an der QF1-Jury Interessierten auch einen Platz zu bieten.
Für drei Aktionen oder Maßnahmen mit einem Finanzbedarf bis max. 1.000 Euro wurden Anträge eingereicht, die auch Zustimmung bei den stimmberechtigten „zwölf Geschworenen“ der Anwohnerjury fanden.

für Kinder: ein kunterbuntes Kinderfest am 26. Mai
für Jugendliche: Disko „Nicht Fisch Nicht Fleisch“
für Senioren: Parkbank am Bürgersteig Meydenbauerweg

Schon im vergangenen Jahr hat eine Anwohnerin mit QF1-Mitteln ein Kinderfest zusammen mit dem Verein Harmonie am Blasewitzer Ring durchgeführt. Für das Fest am 26. Mai von 13 bis 18 Uhr wird sicher wieder ein buntes Programm von Spielen, Tanzen, Malen, Basteln etc. für die ganze Familie angeboten.

Für Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren steht die Party „Nicht Fisch Nicht Fleisch“ unter einem passenden Motto für einen Diskoabend am 30.3. von 18 – 22 Uhr im Kulturzentrum Gemischtes für das die Freizeiteinrichtung KiK die Verantwortung übernimmt. Der Eintritt ist natürlich frei.

Eine, vor allem für die Bewohner/innen und Gäste des Seniorenwohnhauses Meydenbauerweg, gute Maßnahme ist der beschlossene Zuschuss (Rest kommt von Hilfswerksiedlung u. der Kirchengemeinde) zur Aufstellung einer Parkbank am Bürgersteig, die zur Pause auf der Strecke zum Einkaufen, zu den Bussen oder auch zum Kulturzentrum an der Sandstraße/Heerstraße einladen wird.

Die nächste QF1-Sitzung ist am 9. Mai – Anträge können bis zum 25. April eingereicht werden.

Informationen und Unterstützung bei der Antragstellung gibt es im Büro des Quartiersmanagement am Blasewitzer Ring 32 (Tel. 617 400 77)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.