Veranstaltungen[-]

     

    Disco & Tanztee

    Diese Woche im Kulturzentrum:
    • Familiendisco 
    Tanz, Spiel & Spaß
    Freitag 27. April 16-18 Uhr

    • Disco Inklusiv
    der Berliner Lebenshilfe
    Freitag 27. April 18.30 Uhr

    • Tanztee zu Live-Musik
    vom BGFF e.V.
    Samstag 28. April 16 Uhr

    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41 | Bus M37, X+M49, 131

    Edgar und das Balletmädchen

    Lesung mit Bennita Roth
    Montag 23. April 16 Uhr
    Stadtteilbibliothek Heerstraße
    Mehr Info

    Top Menü im Pi8

    bietet der Azubi-Abend
    mit Amuse Geule + Drei-Gängen
    Freitag 27. April 18 Uhr
    Teilnahme 20 EUR nach Anmeldung
    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Pillnitzer Weg 8 | Tel.: 363 81 80
    Email: cafepi8@kirchengemeinde-staaken.de
    Mehr Info

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neue Reihe „Zeitlos“
    mehr Info 
    • Malen & Gestalten
    montags 17-19 Uhr
    • Salsa Rhythmen & Tanz
    mittwochs 10-12 Uhr
    • Literatursalon
    donnerstags 17 Uhr
    Mehr Info 
    Kochen & Genießen
    freitags 13-15 Uhr

    und auch weiterhin:
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse und Treffs

    Der Kursplan des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    Weiterlesen →

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Zum zweiten Mal lädt Swen Schulz (SPD-MdB) zum Dialog ins Gemischtes

Integration ist keine Einbahnstraße

Veröffentlicht am 29. 02. 2012

Farhad Dilmaghani, Swen Schulz und Aydan Özoguz: "Integration geht alle an"

Lag es an dem Trio des Podiums, die alle – selbst Swen Schulz mit einer spanischen Mutter – einen sog. Migrationshintergrund haben, oder am Publikum, das sich aufgrund Herkunft, Heirat oder haupt-/ehrenamtlicher Beschäftigung als   kompetent erwies? Jedenfalls war gestern im Gemischtes  nicht wie meist üblich nur über Anforderungen und Defizite bei den  Zuwanderern zu hören, sondern mehr darüber, dass die Aufnahmegesellschaft gleichermaßen gefragt ist wenn Integration Erfolg haben soll. 

Rund 100 Gäste kamen auf Einladung des Spandauer SPD Bundestagsabgeordneten Swen Schulz, der mit der Integrationsbeauftragten des SPD-Parteivorstandes Aydan Özoguz und dem Berliner Staatssekretär Farhad Dilmaghani, der stellvertretend für seine Senatorin für Arbeit, Frauen und Integration kam, zwei absolute Fachleute seiner Partei nach Staaken brachte zum zweiten Zukunftsdialog „Integration geht uns alle an“ im Kulturzentrum Gemischtes.

Aydan Özoguz baute mit Zahlen und der Migrationsgeschichte in Deutschland in ihrem Vortrag sowohl die Basis, als auch mit  Geschichten aus dem Alltag des Zusammenlebens in Schule und Beruf, den Integrationsbemühungen und den Ausgrenzungshürden den Anstoß für eine lebhafte und fachkundige Diskussion, der es nur an einem mangelte:  am Widerpart.

Von vielen auch in der Diskussion bestätigt, ist ein Faktor besonders auffallend: wenn selbst Kinder der 2., 3. oder 4. Zuwanderergeneration – also deren Eltern, ja sogar Großeltern bereits hier geboren und aufgewachsen sind – immer noch die Zuordnung „ausländischer oder migrantischer Herkunft“ bekommen, dann ist die Integrationsbereitschaft der Mehrheitsgesellschaft zumindest mal fraglich. Vor allem dann, wenn, wie z.B. in unserem Stadtteil das Gros dieser „Migrantennachkommen“ deutsche Staatsbürger sind.

Dass hierzulande für junge Menschen jeder Herkunft mehr getan werden muss für bessere Chancen in Bildung und Ausbildung haben alle sowohl vom Podium als auch im Auditorium mehrfach betont. Auffallend dabei, dass sowohl Farhad Demirghani für die Berliner Praxis als auch Aydan Özoguz für alle Ballungsgebiete die herausragende und unverzichtbare Rolle der Förderung von Projekten und Maßnahmen im Rahmen von „Soziale Stadt“ für benachteiligte Stadtteile und Regionen betont haben.

Swen Schulz begrüßt mit einleitenden Worten die zahlreichen Gäste überwiegend aus Spandau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: T.S. QM

 

 

 

Schreib einen Kommentar

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Mietzuschuss Jetzt!!

    zum vorerst letzten Mal vor Ort! für Mieter in Sozialwohnungen
    Beratung & Antragstellen
    Donnerstag 26. April 16-18 Uhr
    ohne Anmeldung möglich
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Info & Liste der Unterlagen

    #spandauerflecken

    Staakener Müll bunt markieren
    • Freitag 27. April 16-18 Uhr
    rundum das Zentrum an der Obstallee
    Treff Stadtteilladen im Staaken-Center

    • Donnerstag 26. April 15.30 (?)
    Kita Wunderblume
    Leubnitzer Weg

    Mehr Info & Kontakte

    Das Pi8 serviert in KW17

    von Mo-Fr Lecker und Günstig
    zum Mittagstisch
    Speisenplan vom 23. bis 27. April
    geöffnet von 10-18 Uhr,
    und freitags mit Frühstück-Spezial sowie
    -nur nach Anmeldung _
    Fr. ab 18 Uhr das AZUBI-Dinner 
    Stadtteilcafé Pi8 im Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8

    Offene Mieter-Sprechstunde

    gemeinsam durchgeführt von der ADO-Mietergruppe, vom Gewobag-Mieterbeirat und von der Interessenvertretung der Adler/Westgrund-Mieter – jeden
    1. Montag im Monat 17.30 – 19 Uhr
    Stadtteilladen im Staaken-Center
    am Nordausgang

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Alle Spandauer Schulen

    im Überblick zum download*:
    Die ausführlichen Broschüren der Schulen im Bezirk
    Grund- und Sonderschulen
    Oberschulen
    *bitte mit etwas Geduld

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]