Skatecontest 25. Juni im STEIG

Ollies, Flips, Slides und Grinds …

Don`t break your board - war es Frust, dass ein Teilnehmer vor dem Steig seinem Board den Garaus bereitete?

… so die Bezeichnungen der wichtigsten Tricks die von den rund 50 Teilnehmern des Skatecontests 2011  am 25. Juni auf den Rampen und Hindernissen des Parcours hinter dem STEIG ausgeführt wurden.Von weitem hörte man schon die Musik und besonders die Stimme des Kommentators und Skater wie auch Publikum aufmunternden Einpeitschers der traditionellen Veranstaltung des Jungendzentrums . Jugendkultur und Tradition zwei scheinbar unvereinbare Begriffe. Nur beim Skatecontest im STEIG, der, wie gut Eingeweihte verrieten, schon seit bald 20 Jahren – damals noch auf viel einfacherer Bahn – alljährlich die jungen Skater des Stadtteils und auch die von weiter her in den Räcknitzer Steig führt. Ein Grund dafür ist sicherlich der abwechslungsreiche und anspruchsvolle Parcours des Skateparks, der  vor fast 5 Jahren mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt geschaffen wurde.  Gleichermaßen aber liegt es auch an der besonders guten und lockeren Stimmung gepaart mit den auch von  Konkurrenten beklatschten artistischen Leistungen und natürlich  der tollen Organisation, mit coolen Sprüchen, fetziger Musik und professioneller Jury , dass dieser Wettbewerb am Stadtrand auch über all die Jahre Platz im Kalender der Skater findet.

Im Publikum konnte man übrigens auch so manchen ausmachen, der zu den Teilnehmern der ersten Jahre gehörte. Ein gründlicher Blick in die Chronik des Hauses würde sich also lohnen, damit man auf keinen Fall ein Jubiläum für die Veranstaltung verpasst.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Jury und am Mikrofon "the voice of contest"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grill und Getränke sorgen auch für gute Laune

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.