Ausstellung unterstützt Unterricht Spandauer Schulen

Führungen, Aussprachen mit Glaubensvertretern und Filme können Schulklassen ab Mitte Juni im "Gemischtes" buchen

Mit der Reihe  „Tage der Religion“ haben Gemischtes und  Gemeinwesenverein gemeinsam mit der ev. Kirchengemeinde und DAF schon mehrfach dazu beigetragen, Verständnis, Toleranz und Partnerschaft im Miteinander von Menschen unterschiedlicher Religionen und Kulturen zu vermitteln.

Ab 13. Juni wird mit der Ausstellung im Gemischtes ein  Angebot an Schulklassen verbunden, einen lebendigen und nachhaltigen Einblick in die Welt der Religionen und der ethischen Grundsätze zu erhalten.Die Ausstellung Weltreligionen-Weltfrieden-Weltethos der Stiftung Weltethos, die von dem Theologen Prof. Küng gegründet wurde, bietet fundiertes Wissen in Wort und Bild über die Geschichte, Hintergründe und Grundsätze aller großen Religionen, gepaart mit dem überzeugend dargestellten Ziel die Prinzipien eines ethischen Handelns und friedlichen Miteinanders zu vermitteln. Dabei werden auch Fragen wie z.B. der Gleichstellung und Partnerschaftlichkeit von Mann und Frau behandelt.

Für spezielle Führungen, Gesprächsrunden und/oder Vertiefung des Themas über Filmvorführungen für Schulklassen und Schülergruppen sind  vom 14. bis zum 27. Juni jeweils von Montag bis Freitag von 10 bis 13 Uhr Zeiten vorgesehen, die über den Gemeinwesenverein unter 363 41 12 gebucht werden können.

Als Filme stehen zur Auswahl: Der Imam und der Pastor (ab 14 Jahre), Ich bin Ich (ab 12 Jahre) oder Jung und Moslem in Deutschland (ab 12 Jahre)

Ausstellung, Film oder Diskussion finden statt im Kulturzentrum Gemischtes, Sandstraße 41, 13593 Berlin

Die Angebote für Schülergruppen/-klassen wird gemeinsam durchgeführt von Gemeinwesenverein und Staakkkato Kinder und Jugend e.V.

Kontakt:
Gemeinwesenverein Heerstraße Nord e.V.  Obstallee 22 d 13593 Berlin

Telefon 363 14 12
E-mail gwvbln@aol.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.