single-QM

Rückblick 2010 Vol 7.8.

Staaken liest und Neues für den Durchgang im Juli und August 2010

Stadtrat Matz überreicht den 15 Absolventen des Soziale-Stadt-Projektes "Gesund sind wir stark", die in den vorhergegangenen Monaten zu Gesundheitsberater/innen für unseren Stadtteils qualifiziert wurden, ihr Abschlusszertifikat.
Stadtrat Matz überreicht den 15 Absolventen des Soziale-Stadt-Projektes "Gesund sind wir stark", die in den vorhergegangenen Monaten zu Gesundheitsberater/innen für unseren Stadtteils qualifiziert wurden, ihr Abschlusszertifikat.

Im Sommer an den Winter denken möchte kaum einer, aber am 6. Juli bei der Mieterversammlungen für die Wohneinheiten die von Alt & Kelber verwaltet werden, war es nahezu unumgänglich, denn u.a. sind es die Unzufriedenheiten mit den Winterdiensten sowie die Unannehmlichkeigten für die Mieter der Häuser am Pillnitzer Weg die schon seit Monaten mit zwischendurch unterbrochenen Arbeiten an der Fassade leben müssen.

Vergnüglicheres bringen die Leseveranstaltungen von „Staaken liest“ mit bekannten Autoren und auch solchen aus der Nachbarschaft, mit Lesungen auf dem Ponyhof, in Ladengeschäften, an Schulen  oder auch an den eingeführten Orten wie Bibliothek oder Gremischtes. Los geht Staaken liest mit einem Lesefest im KiK zum Ferienbeginn und staaken.info eröffnet mit einer Staaken liest-Sonderseite. Für die Besucher/innen mit ein Höhepunkt im Lese-Sommer ist der vergnügliche Abend mit der Autorin und Journalistin der Berliner Zeitung Abini Zöllner im Gemeinwesenverein – Parallel stellen „MoMa“ aus in der Stadtteilbibliothek .

Zum Ferienstart dann auch das schon traditionelle Sport- und Spielolympiade von DAF e.V. Der Verein bietet auch so manche Aktion in den Ferien an. Das beliebte Ferienangebot „Luft & Sonne“ des Bezirks muss in diesem Jahr wegen der Ausbauarbeiten am Familienhaus am Cosmarweg in das Geschwister-Scholl-Haus ausweichen, was dem Spaß der jungen Teilnehmer/innen keinen Abbruch tat. Eine ganz besondere Ferienaktion ist der mit Mitteln aus dem Programm „Soziale Stadt“ finanzierte 4tägige  Comic-Workshop in der Stadtteilbibliothek, mit anschließender Ausstellung,  die alle Besucher/innen ob der großen Begabungen erstaunt.

Viele Stadtteil fragten sich wann es denn nun mal endlich losgeht mit den Arbeiten für die Verschönerung von Flaniermeile und Hinterausgang des Staaken-Centers, die noch im vergangenen Jahr mit der Bürgerbeteiligung „Charrette“ so viele beschäftigt hat und freuen sich deshalb über die Vermesser als Vorboten für die Aktivitäten und dann über die Meinungsabfrage zu den Umsetzungsentwürfen für den Durchgangsbereich Center/Bibliothek/Gemeinwesenverein.

Zu den Archivseiten für Juli und August 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.