single-QM

„Staaken liest“ im Russischen Salon, Do. 2.12.

Zum Schluss der Leseereignisse 2010 in unserem Stadtteil wird die Stadtteilbibliothek am Donnerstag  2.12.   zum Russischen Lesesalon.
schneefloeckchenZuerst ab 15.30 Uhr geht es für die Kleinen Märchenfreunde in die zauberhafte Welt der Russischen Märchen von Hexe Baba Jaga, Väterchen Frost, Schneeflöckchen oder Wasilisa – zweisprachig vorgetragen von Katharina Helling.

Ab 17.30 liest Oksana Kogan aus den „Russischen Szenen“ der in Deutschland lebenden, in der Ukraine aufgewachsenen, Schriftstellerin, Journalistin und Drehbuchautorin Tatjana Kuschtewskaja

Wie in einem russischen Salon wird dazu Tee aus dem Samowar und Gebäck gereicht.

Russische_SzenenDie russische Journalistin und Drehbuchautorin zahlreicher Dokumentarfilme Tatjana Kuschtewskaja vermittelt in ihren ebenso vielfältigen wie einfühlsamen Reportagen ein eindrucksvolles Bild von der Vielschichtigkeit des Lebens in Rußland – vor und nach 1992. Mit einem sensiblen Blick für das eigene Land, für dessen Phänomene und vor allem für dessen Menschen schreibt die Autorin über ihre Begegnungen zwischen Moskau und Wladiwostok. Die bemerkenswerte Auswahl der geschilderten Erlebnisse und ihr Nebeneinander machen das Buch zu einem einzigartigen Leseereignis. Tatjana Kuschtewskaja berichtet, dokumentiert und erzählt – über eine Wunderheilung durch einen Schamanen in Jakutien, einen österreichischen Spion im hohen Norden, „Politische Kommissare“ der Roten Armee. Über Pressefreiheit und Kinder, die Selbstmord begehen. Über Musikunterricht in Sibirien und Pater Pawel.

Aus dem 1999 erschienen Werk liest Oksana Kogan vom Bundesverband Deutscher West-Ost-Gesellschaften.

Stadtteilbibliothek Heerstraße, Obstallee (hinter dem Staaken-Center), 13593 Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.