"Staaken liest" Halloweenparty vom 29.10.

Hexenringelreien in KiK und Stadtteilbibliothek

HalloweenLesungLesungAm 29.10.2010 hieß es im Rahmen der Reihe „Staaken liest“ im KiK und der benachbarten Stadtteilbibliothek vor allem unter den kleinen Staaken-Bewohnern „Wir zischen, heulen und wir schrein, so tanzen wir den Hexenringelrein“! Die Stadtteilbibliothek verwandelte sich in die „Villa Fledermaus“. Spinnennetze und Fledermäuse begrüßten die Zuhörer zur Grusel-Lesestunde. In dekorierten Räumen lauschten sie einer Hexe, die ihnen Gruselgeschichten vorlas und die Kinder dazu aufmunterte, die Geschichten eigenständig weiter zu spinnen.  Danach wurden die Kinder  geschminkt. Der Andrang war von Anfang bis Ende genauso groß wie die Schlange bei der Wahrsagerin, welche in die Zukunft der Kinder sah.  Hinein gingen normale Kinder und heraus kamen Hexen, Feen, Geister und Zombies mit einer glänzenden Zukunft als Professoren, Ärztinnen oder Polizisten wenn sie sich denn nur weiterhin in der Schule kräftig anstrengen.

Anschließend wurde im KIK, dem Spukschloss der leuchtenden Kürbisse und umherspukenden Geister in bunten Kostümen getanzt, getrunken und gegessen.

Bis zu 100 Kinder hatten dabei Ihren Spaß und unterhielten sich prächtig.

HalloweenLesungLesung2

HalloweenLesungWahrsagerin

HalloweenLesungKostüme

HalloweenLesunggeschminkesMädchen

HalloweenLesungKürbis

Die Halloween-Party und das Projekt „Staaken liest“ ist finanziert mit Mitteln der EU, der Bundesrepublik Deutschland, des Landes Berlin im Rahmen der „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.