archive.php

Schnuppertermin für Meditationsgruppe

am 3.11. um 17.30 Uhr in den Räumen der ev. Kirchengemeinde

Über Meditation zu einem dem Herzen dienenden inneren Frieden kommen. Die Gruppe wird organisiert vom Fördererverein und will sich dann wöchentlich treffen. Mehr Info über die Herz-Meditation[slider title=“ + + + „]Gefördert mit Mitteln der EU, der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Berlin im Rahmen von „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt[/slider]

Vier neue Projekte fanden bei Anwohnerjury Zustimmung

Die Mitglieder der QF-Jury aus unserem Stadtteil
Die Mitglieder der QF-Jury aus unserem Stadtteil

Am Donnerstag fand wieder eine Sitzung der Jury für den Quartiersfonds 1 (QF1) in der Stadtteilbibliothek statt. Es wurden diesmal den folgenden Projektanträgen aus den Kernbereichen Bildung, Gesundheit, Ernährung zugestimmt: Weiterlesen → „Vier neue Projekte fanden bei Anwohnerjury Zustimmung“ </span

Erweiterte Quartiersratsitzung vom 26.10. im Gemischtes

Beratung über Konzept für 2011 hat begonnen

Am Dienstagnachmittag kam der mehrheitlich von Anwohner/innen besetzte Quartiersrat (QR) zusammen, um über die Fortschreibung des integrierten Handlungskonzepts zu beraten. Für die Diskussion über den Stand, die Ziele und Schwerpunkte im kommenden Jahr wurde das Gremium um Experten aus Fachverwaltungen und Einrichtungen des Stadtteils erweitert. Weiterlesen → „Beratung über Konzept für 2011 hat begonnen“ </span

Geschichtsausstellung in der Stadtteilbibliothek nur noch bis 4. November

Und man sieht sie doch, die Nissenhütten!

Wissell-Siedlung_40_PK_web
Das Bild mit den Nissenhütten ist zu sehen in der Fotoausstellung im Gemischtes

Mit Recht hat das Luftbild im „Spandauer Volksblatt“ Anfang des Monats, im Zusammenhang mit unserer Geschichtsausstellung, zu einigen Leserprotesten und Diskussionen geführt. Weiterlesen → „Und man sieht sie doch, die Nissenhütten!“ </span

„Eigentlich wurde viel zu viel gelacht ….“

Kein Stuhl blieb leer, kein Auge trocken - bei Martin Buchholz im Gemischtes
Kein Stuhl blieb leer, kein Auge trocken - bei Martin Buchholz im Gemischtes

… am vergangenen Sonnabend im Kulturzentrum Gemischtes, als Martin Buchholz mit seinen bissigen und hintersinnigen Worttiraden dem Publikum eine Pointe nach der anderen entgegenschleuderte. Und das mit so einem Tempo, dass man ständig Gefahr lief vor lauter Lachen den nächsten Witz, die nächste Anspielung zu verpassen. Weiterlesen → „„Eigentlich wurde viel zu viel gelacht ….““ </span

Anwohnerjury für QF1-Projekte entscheidet heute

27.10. um 17.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek. Anwohner/innen die älter als 16 Jahre sind können dort mitentscheiden über Projekte/Aktionen mit einem Finanzbedarf bis 1.000 Euro.
Zur Entscheidung stehen die Projekte:
– Basismaterial für (Herz)- Meditationsgruppe(Fördererverein)
– Kochen mit Spaß im FiZ (Familie im Zentrum)
– Lernen leicht gemacht mit Lernspaßtag im FiZ
– Meine Comics in meinem Kiez (CIA-Spandau und Steig)

Kiezgemeinde gegen die Kürzungen bei der Sozialen Stadt

Viele haben bereits erkannt, wie wichtig es ist,  sich gegen die geplante Kürzung der Fördermittel des Programms „Soziale Stadt“ auszusprechen. Ein gutes Beispiel, wie man die Aktivitäten zum Erhalt von „Soziale Stadt“ aktiv unterstützen kann, haben wir auf dem Weblog der Kiezgemeinde unseres Stadtteils gefunden – Vielen Dank!

„Maske der Ehre“ – Lesung und Diskussion

mit Dr. Suat Özkan 4. November 18.30 Kulturzentrum Gemischtes[slider title=“ + + + „] Dr. Suat Özkan liest aus dem Drehbuch seines Films „Maske der Ehre“. Anschließend Diskussion zum Thema Ehrenmord. Im Rahmen von „Staaken liest“ und der Tage des interkulturellen Dialogs[/slider]

Basteln für Halloween

halloween1Im Rahmen des Nachmittagsbastelns im ehem. Spielzeugladen des Staaken Center laden wir am Freitag, den 29.10.2010 von 16 – 18 Uhr alle Kinder und ihre Eltern dazu ein, Halloweentaschen zu bemalen und zu verzieren.
Jedes Kind erhält eine kleine weiße Tasche, die ganz nach Belieben mit Halloween Motiven bemalt und danach zum Sammeln der Süßigkeiten genutzt werden kann.

Melissa & Janine

Und schon ab 15.30 Uhr gibt es passend dazu nebenan in der Stadtteilbibliothek und im KiK bei „JUHUU HALLOWEEN“ gruselige Geschichten und vieles mehr. (Redaktion)

„Vorsicht die Hesse komme“…

… zur Kulinarischen Weltreise am Do 28.10. um 18 Uhr im Kulturzentrum Gemischtes! Welche Spezialitäten es bei dem 3-Gänge-Menue gibt, ob Handkäs mit Musik, grüne Soß, Ahle Wurscht, Weckewerk oder sonstige Leckerei ist noch nicht bekannt – lassen Sie sich überraschen!
Aber melden Sie sich umgehend an unter: Tel. 363 4112
Kostenbeteiligung 4 Euro (Kinder bis 10 J. 2Euro)

Rauf auf die „TALENTBÜHNE GEMISCHTES“

Talentbühne „Superkomplizierte“ Supertalentsuche war gestern – viel einfacher ist der Weg auf die „Talentbühne Gemischtes“, für alle im Alter von 12 bis 27. Ob Musik, Tanz, Artistik oder was auch immer. Ob als Solist oder Gruppe, bis max. 12 Personen.Nur eines muss gemacht werden:
ANMELDEN – mit Name, Adresse, kurzem Lebenslauf und Angabe dessen was man auf die Bühne bringen will – und zwar SOFORT (bis 28. Oktober)! Per mail unter talent@gemischtes.net bzw. direkt beim Kulturzentrum Gemischtes, Sandstr. 41, 13593 Berlin. Weiterlesen → „Rauf auf die „TALENTBÜHNE GEMISCHTES““ </span

Phantasievolle Kundgebung

Gegen die Kürzungen bei der Sozialen Stadt

Rund 300 Menschen haben  am vergangenen Mittwoch (21. 10. 2010)  auf sehr phantasievolle Weise vor dem Bundebauministerium gegen die Kürzungen bei der Sozialen Stadt protestiert. Einen ausführlichen Bericht über die Veranstaltung gibt es auf den Seiten des Quartiersmanagement in Hellersdorf. Weiterlesen → „Gegen die Kürzungen bei der Sozialen Stadt“ </span