single-QM

Berliner Integrationspreis 2009

2. Preisträger: Die Bolzplatzliga

Hakan Tacs vom Migrationsrat, Can Akca Projektleiter Bolzplatzliga, Murat Ögenc Staffelbetreuer und Carola Bluhm Sozialsenatorin (v. links nach rechts)
Hakan Tacs vom Migrationsrat, Can Akca Projektleiter Bolzplatzliga, Murat Ögenc Staffelbetreuer und Carola Bluhm Sozialsenatorin (v. links nach rechts)

Gestern Abend wurde aus den Händen von Carola Bluhm, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, dem auch für Sport zuständigen Innensenator Dr. Erhart Körting sowie dem Integrationsbeauftragten des Landes Berlin Günter Piening der Berliner Integrationspreis 2009 verliehen.  Die Auszeichnung gab es in diesem Jahr für vorbildliche Jugendarbeit im Bereich Integration und Sport. Die Bolzplatzliga, eine Initiative der Quartiere Heerstraße und Falkenhagener Feld, wurde gemeinsam mit Baobab, der „Berliner Afrika-Fußballmeisterschaft“ mit dem 2. Preis ausgezeichnet. Erster Preisträger wurde der Erste Berliner Judoclub EBJC aus Neukölln.

  1. Gratuliere Can – wurde mal höchste Zeit für eine verdiente Auszeichnung!

    Lass deine Jungs und Mädchen zur Belohnung wieder nach München kommen – die Termine für die buntkicktgut-open Hallenturniere sind hoffentlich schon bei dir angekommen:
    19.12.: U11 + U13
    16./17.01.: U17
    13./14.02.: U15 + U19
    07.03.: Ü19 (Senior)
    und dann im Mai (21.-24.05.) zum CL-Finale Madrid verantsalten wir wieder gemeinsam mit dem FC Bayern und der HypoVereinsbank die buntkicktgut-open – diesmal nicht Säberner Strasße sondern Olympiapark.

    Im Übrigen beginnen wir unsere Planungen zur Frauen-Fußball-Wm 2011. Lass uns da mal weiter koordinieren …

    Ich wünsche dir und der Liga weiter viel Erfolg – genieße aber bleib nicht stehen … und du weißt: gemeinsam sind wir stark!

    Liebe Grüße
    Rudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.