Veranstaltungen[-]

     

    Diese Woche in Jonas Haus

    Von Mo bis So wieder vielfältiges Programm: drinnen +draußen,
    digital + direkt dabei
    Wochenprogramm 10-16.August
    plus Hausaufgaben- & Nachhilfe
    Jonas Haus Schulstr. 3

    OpenAirKino August-Sept.

    Im Hof von Stadtbibliothek & VHS
    Jede Woche Mi, Fr, & Sa
    Link zum Programm 1.8-12.9.20
    hier geht’s zu: Tickets online Weiterlesen →

    Familienzentrum Hermine

    Sprechstunden & Beratungen
    Austausch- & Freizeittreffs
    wieder „Original vor Ort“
    aber bitte mit Anmeldung
    Mehr Info: Treff+neue Angebote
    download: Programm ab 1.8.
    Special: FuN-Babykurs ab 21.9.
    jetzt anmelden: 364 03 877
    familienzentrum-hermine@trialog-berlin.de

    Rat im Stadtteilzentrum

    Rat 1:1 DIREKT via KLINGEL
    und Nummernausgabe –
    Warteraum NUR draußen
    Allgemeine Beratung
    in allen Fragen mit Behörden usw
    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Info & Kontakt

    • Mieterberatung des AMV
    im Auftrag des Bezirksamtes
    immer montags 16-19 Uhr
    kostenfrei u. ohne Anmeldung
    Nachfragen & Beratung
    Mobile
    0170-237 17 90
    Email: information.amv@gmail.com

    • Rentenberatung & Hilfe
    bei der Antragstellung
    nur per Telefon
    Frau Helm Tel 0331/503723
    Herr Weinert Tel.: 030/3666723

    Neu und wieder vor Ort:
    MBE Migrationsberatung
    für Erwachsene von GiZ e.V.
    Freitag von 13.15- 15.15 Uhr
    Mehr Info:
    Neustart MBE vor Ort
    & per Tel. | Mail | Chat
    Mo-Fr 9- 17 Uhr
    Telefon: 0151–555 30 25 7
    E-Mail: mbe@giz.berlin
    Chat: via App mbeon

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Fein und Sauber in die Herbstferien

Veröffentlicht am 19. 10. 2009

Spielplatz_Sandreinigung 002_web

… soll der große Spielplatz zwischen Obstallee und Räcknitzer Steig gehen. Deshalb wird heute und morgen dort der Sand gereinigt.

Also „sauber buddeln“  ab Mittwoch.


Jubiläumsfeier am 31.10.09

10 Jahre Streetwork-Staaken

Veröffentlicht am 18. 10. 2009

Sylvia Schwarze, Christian Müller, die Streetworker

Christian Müller, Sylvia Schwarze, die Streetworker

Am 31.10.2009 feiert das Projekt Streetwork-Staaken, welches unter der Trägerschaft von Staakkato Kinder und Jugend e.V. arbeitet, sein 10jähriges Bestehen. 1999 wurde es aufgrund der Problematik  der Rechtsorientierung von Jugendlichen in Weststaaken von Staakkato Kinder und Jugend e.V. beantragt und vom Bezirkamt Spandau mit zwei Personalstellen bewilligt. Seitdem hat sich viel verändert, wie z.B. die Zielgruppe der Jugendlichen. Die Streetworker arbeiten nun vorwiegend mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, deren Eltern aus einem anderen Herkunftsland stammen und die dadurch von einer anderen Kultur geprägt sind. Weiterlesen …


Charrette Bürgerwerkstätten

Im Fokus: Aufenthalt und Orientierung

Veröffentlicht am 16. 10. 2009

Mehr an Übersicht und Aufenthaltsqualität soll die Planung bringen

Mehr an Übersicht und Aufenthaltsqualität soll die Planung bringen

Heute  von 13 bis 15 Uhr ist das Charrette-Team der gruppe F Landschaftsarchitekten im Büro der Bürgerwerkstätten im Staaken-Center für alle Interessierten erreichbar.

Für den heutigen Tag stehen für den zukünftigen „Park der Generationen und Kulturen“ unter dem Motto „Aufenthalt und Orientierung“ die Themen der Hochbeete, der Beleuchtung und von Sitzgelegenheiten im Vordergrund.

Ihre Meinung ist gefragt! Weiterlesen …


Geschichte des Stadtteils

Mit Mieter-Kohle auf Senats-Kohle errichtet

Veröffentlicht am 15. 10. 2009

Ein bescheidener, fast versteckter Findling an der Ecke Heerstraße/Magistratsweg erinnert daran, dass am 27. Oktober 1969, .im Jahr des 100. Geburtstages des 1962 verstorbenen Sozialpolitikers, der Teil der Siedlung nördlich der Heerstraße und westlich des Magistratswegs, nach Rudolf Wissell benannt wurde. So kam es, dass eine zeitlang der Name Rudolf-Wissell-Siedlung von manchen für den gesamten Großsiedlungsraum südlich und nördlich der Heerstraße verwandt wurde. Wohl weil es ansonsten keine „öffentliche“ Namensverleihung gab. Ob Heerstraße-Nord oder Obstalleesiedlung, keiner dieser durchaus gebräuchlichen Begriffe ist je offiziell verliehen worden, noch umfassen sie das gesamte Gebiet der „Großsiedlung Heerstraße Staaken“. Weiterlesen …


Bürgerfest am 16.10. ab 14.00 Uhr

Wissell-Siedlung wird 40 – Feiern Sie mit!

Veröffentlicht am 14. 10. 2009

Aufgenommen wahrscheinlich bei der Namensverleihung. wie damals üblich spielte ein Orchester der Britischen Truppen

Aufgenommen wahrscheinlich bei der Namensverleihung auf dem Gelände zwischen den Bauten entlang der Heerstraße und dem Loschwitzer Weg. Wie damals üblich spielte ein Orchester der Britischen Truppen.

Am Freitag, den 16. Oktober lädt DAF e.V. mit Unterstützung der Immobilienverwaltung Alt & Kelber sowie des Quartiersmanagements Heerstraße ein zum 40. Namenstag der Rudolf-Wissell-Siedlung.
Auf dem Parkplatz Heerstraße Ecke Magistratsweg wird in Zelten mit Musik, Spiel, Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein, bei Kaffee, Kuchen und Snacks das kleine Jubiläum gefeiert. Weiterlesen …


Rock around the STEIG

Veröffentlicht am 14. 10. 2009

Am 17. Oktober ab 19 Uhr

Gut bei diesen winterlichen Temperaturen: Die Berliner Bands „Mascrealo“ und „Sorakiru“ sowie „aem-x“ aus Stuttgart werden am Samstagabend dem Publikum im Jugendzentrum STEIG mit ihren Beats ordentlich einheizen.
Eintritt 3 Euro


Staakener Dorfkirchenkonzert am 15.10.

Veröffentlicht am 13. 10. 2009

[slider title=“ + + + „]Zum 200. Geburtstag von Felix Mendelson-Bartholdy wird am Donnerstag, den 15.10. um 19.00 Uhr in der Dorfkirche von Staaken (Hauptstraße 12) das „Große Trio-d-moll Opus 49“ aufgeführt.
Es spielen: H.-J. Scheitzbach Violoncello, Konrad Other Violine und Hendrik Heilmann Klavier
Karten ab 18.00 Uhr n der Abendkasse[/slider]

Charrette Bürgerwerkstätten

Es geht voran mit Ideen zum Park

Veröffentlicht am 13. 10. 2009

Erste Skizzen mit Ihren Ideen zum neuen Park sind im Charrette-Büro zu sehen

Erste Skizzen mit Ihren Ideen zum neuen Park sind im Charrette-Büro zu sehen

Am vergangenen Wochenende hatte das Charrette-Team der gruppe F Landschaftsarchitekten Großeinsatz rund um Staaken-Center und entlang der Flaniermeile. Zahlreiche Interviews und Gespräche mit Anwohnern am Freitag und am Samstag kamen dazu noch Aktionen und der Flohmarkt.

In den nächsten Wochen wird immer freitags im Charrette-Ladenbüro ein Schwerpunkt für die Umgestaltung thematisiert. Weiterlesen …


Neu im FiZ – Sprechstunde des Jugendamtes

Veröffentlicht am 13. 10. 2009

[slider title=“ + + + „]Eine weitere wichtige Ergänzung des Angebotes an Beratung von FiZ Familie im Zentrum: Immer mittwochs von 14 bis 15 Uhr können Sie dort direkt mit Mitarbeiter/-innen des Jugendamtes Spandau sprechen.
FiZ im gelben Container auf dem Gelände der Christian-Morgenstern-Grundschule – Eingang von der Maulbeerallee 23[/slider]

Stau auf der Heerstrasse

Veröffentlicht am 12. 10. 2009

[slider title=“ + + + „]Zwischen Alt-Pichelsdorf und Mahnkopfweg mussten Montag morgen (12. 10. 09) drei Fahrspuren der Heerstrasse gesperrt werden. Ein Tanklaster hatte Diesel verloren. Offenbar war der Tank auf der Unterseite des Fahrzeugs aufgerissen, nachdem der Laster  über einen Stein gefahren war und diesen nach oben geschleudert hatte, wie die Polizei mitteilte.[/slider]

Eröffnung 13.10. um 15.00 Uhr

Neues KIK nach Umbau

Veröffentlicht am 12. 10. 2009

1975 wurde das Staaken-Center eröffnet und zeitgleich machte auch das KiK Kinder und Jugendcafe, direkt neben der Stadtteilbibliothek seine Tore auf. Eine Erneuerung von Gruppenräumen und vor allem des Küchen- und Sanitärbereiches konnte mit Mitteln aus dem Teilprogramm Soziale Stadt in den letzten Wochen durchgeführt werden.

Nun erlebt am Dienstag das KiK mit der Wiedereröffnung um 15.00 Uhr durch die Jugendstadträtin Meys und den Baustadtrat Röding ein Comeback in unserem Quartier. Und sicherlich hoffen schon viele Jungs und Mädchen darauf: Endlich wieder Kickern im Kik.


Noch Plätze frei: Tanzworkshops in den Herbstferien

Veröffentlicht am 10. 10. 2009

Am Samstag, den 26.09. wurden zahlreiche Gäste im Kulturzentrum Gemischtes in der Sandstraße von internationalen Klängen und internationalen Tänzen begeistert. Im Mittelpunkt des Abends standen die drei Themen und Tänze des Workshopangebotes für Jugendliche in den Herbstferien: “Ägypten – Orientalischer Tanz”, “Indien – Bollywood” und “Brasilien/Afrika mit dem Kampfspiel Capoeira”. Professionellen Tanzlehrer/innen werden in täglich stattfindenden Workshops vom 19. – 24.10. in ihren Gruppen nicht nur die Tänze erarbeiten, die dann bei einer Abschlussveranstaltung am 24.10. präsentiert werden, sondern bieten auch viele Informationen rund um die Geschichte und Kultur der Länder und Regionen. Für die Teilnahme an einem Workshop wird eine einmalige Gebühr von 10 Euro erhoben. Ein tolles Angebot.

Noch sind Plätze frei Info und Anmeldung unter 315 62 625 oder unter www.gemischtes.net bzw. auch über die VHS-Spandau unter 90279-5012.

Kulturzentrum Gemischtes
Sandstraße 41
13593 Berlin

Ältere Artikel zum Thema:

Auftakt zu großartigem Workshopangebot


Freitag, 16. Oktober: Rudolf-Wissell-Siedlung wird 40 – Feiern Sie mit!

Veröffentlicht am 09. 10. 2009

[slider title=“ + + + „]1969 im Jahr des 100. Geburtstages des 1962 verstorbenen Sozialpolitikers und Ehrenbürgers Berlin, bekam der noch im Bau befindliche Teil der Siedlung nördlich der Heerstraße und westlich des Magistratsweg den Namen Rudolf-Wissell-Siedlung.
Anlass genug um am 16. Oktober 2009 ab 14 Uhr ein  Fest zu veranstalten und gemeinsam mit allen Nachbarn den 40. Jahrestag der Namensgebung zu feiern.
Neben Musik, Unterhaltung, Kaffee und Kuchen bietet das Bürgerfest auch viele Informationen um sich gemeinsam an die Zeit der Entstehung unserer Großsiedlung zu erinnern.

Veranstalter: DAF e.V. und Alt & Kelber Immobilienverwaltung

Plakat zum Bürgerfest 40-Jahre-Wissel-Siedlung, Pdf-Dokument
[/slider]


Väterfrühstück im FiZ ab 17.10.09 jeden Samstag

Veröffentlicht am 08. 10. 2009

[slider title=“ + + + „]Ab dem 17. Oktober 09 findet im FiZ an der Christian-Morgenstern-Grundschule jeden Samstag künftig ein Frühstück für Väter statt. Damit sich die mehr oder weniger geplagten Familienväter auf ein langes Wochenende mit Kindern einstellen können, bieten wir die Möglichkeit bei einem gemütlichen Frühstück zu stärken und sich zu unterhalten. Kommen Sie gut gelaunt zum gelben Container FiZ über die Maulbeerallee 23 vorbei![/slider]

Neu: montags kostenlose Rechtsberatung

Veröffentlicht am 07. 10. 2009

[slider title=“ + + + „]Im Gemeinwesenverein wird nun auch jeden Montag von 14 bis 18 Uhr mit Hilfe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes eine Rechtsberatung angeboten. Um dort Ihren Fall vortragen zu können ist es erforderlich sich vorher an das Ratgeberteam im Gemeinwesenverein bei den allgemeinen Beratungszeiten zu wenden und einen Anwaltstermin zu vereinbaren.

Allg. Beratungszeiten im Gemeinwesenverein: Mo, Mi, Fr 9 bis 13 Uhr und Do 14 bis 17 Uhr[/slider]


Kontakt QM[+]


Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße — Wir sind auch in der aktuellen Situation als Ansprechpartner für Sie da – Bitte beachten Sie die veränderte Erreichbarkeit!!! —
Aktuelle Sonderregelungen

Unser Büro im Blasewitzer Ring 32 wird bis auf Weiteres montags bis mittwochs von 10 bis 15 Uhr besetzt sein. Ansonsten sind wir weiterhin über E-Mail unter quartiersverfahren@heerstrasse.net und Telefon unter folgenden Mobilfunknummern sowie personalisierten Mailadressen erreichbar:

  • Christian Porst
    0177 568 98 69
    porst@heerstrasse.net
  • Nakissa Imani Zabet
    0176 551 341 74
    zabet@heerstrasse.net
  • Viola Scholz-Thies
    0178 810 28 76
    scholz-thies@heerstrasse.net
  • Johannes Heinke
    0159 040 061 92
    heinke@heerstrasse.net

  • Adresse

    Blasewitzer Ring 32
  • 13593 Berlin
  • Bus M 37
  • 030 - 617 400 77
  • 030 - 617 400 76
  • quartiersverfahren[at] heerstrasse.net
  • Öffnungszeiten
    Bitte beachten sie die aktuelle Sonderregelung
  • Download Materialien

Kurz+Wichtig [-]

     

    Die 33. Woche im Pi8

    Kaffee, Kuchen & Mittagstisch
    Mo–Fr 10- 15 + Do bis 18 Uhr
    Speisenplan 10.–14. August
    Bestellung: Tel. 363 81 80
    auch für Abholung & Lieferung

    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Pillnitzer Weg 8

    RIKSCHA Liefer-/FAHRDIENST
    Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

    „Nachhaltige Erneuerung“

    im Gebiet zwischen Brunsbütteler Damm & Heerstraße in Staaken:
    Den aktuellen Rundbrief zum Stadtumbau – jetzt Nachhaltige Erneuerung – siehe News „Quartiere am grünen Ring“
    gibt’s zum download: Rundbrief R1
    weitere Materialien gibt’s in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Auf & Zu des Bezirksamts

    Anlagen, Dienststellen, Einrichtungen und Ämter des Bezirksamts Spandau, die Kontaktdaten und das Auf & Zu in den Corona-Zeiten (Stand 2. Juni)
    auf einen Blick und einen Klick :
    Info Erreichbarkeit BA Spandau

    Die COVID-19 Hotlines

    im Verdachtsfall Zuhause bleiben!
    & Info-Hotlines anrufen:
    • 030- 90 28 28 28 (Sen.Gesundheit)
    • des Bezirks: 030-90 279-4012 |
    90 279-4014  & – 4026
    INFO: Corona-Testzentren

    COVID-19 Untersuchungsstellen
    spezielle Corona-Arztpraxen
    • Fahrdienste zu Virustest
    Notfall-Nr.: 116 117
    von Feuerwehr + KV u.a. Bereitschaft, Hausbesuche, Termine
    Kurzcheck CovApp Charité
    Symptome, Risiko & Empfehlungen
    • Bezirkliche Koordinierung
    freiwillige Hilfe in Corona-Zeiten
    0174-19 64 868 | 0174-33 93 535 
    hsn@unionhilfswerk.de

    Corona-Nachbarschaftshilfe

    für Einkauf, Begleitung, Betreuung, Besorgung und vieles mehr
    bezirkliche Koordinierungsstelle
    Hürdenspringer Spandau Netzwerkfonds
    Hilfesuchende &  Helfer*innen
    0174-19 64 868 | 0174-33 93 535
    hsn@unionhilfswerk,de

    • im Staakener Kiez:
    Gwv-Hotline: 0151–22 42 90 52
    Mo – Fr 10-18
    kostenlos/ehrenamtlich
    download: Nachbarschaftshilfe
    Info: Topthema (v. 18. März)
    oder
    Ev. Kirchengemeinde zu Staaken
    Gemeindebüro Tel.: 64 07 51 46 |
    Tel.-Sprechzeit: Pfr. Hasselblatt
    030 – 363 36 62 Mo-Do 15-16 Uhr
    Tel. Seelsorge: 403 665 885 (8-18)
    Laib &  Seele Bringdienst
    Tel. Anmeldung Mo + Mi 7-14 Uhr
    Tim Vogt 030-640 75 146

    RIKSCHA-FAHRDIENST &
    Pi8-Essen-Bringdienst:
    Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

    download: Aushang Corona-Hilfe

    Zuhören & mehr:
    • Tel.-Beratung für Frauen 
    immer Mo, Mi, Do 10-14 Uhr
    unter 0177-844 96 92
    Frauentreff Kiosk_aller.Hand.Arbeit

    Fördererverein Heerstr. Nord
    Seniorentelefon: 470 60 50 50
    mobil: 0159 04 05 32 08
    Mo 7-14 | Mi 14.30-17.30
    Mobilitätshilfedienst übernimmt
    Einkäufe etc. Tel. 23 93 75 83
    download: FOEV-Flyer

    Zeit zum Zuhören
    tgl 10-16 Uhr am Erzähltelefon
    030-355 21 580 (auch per Rückruf)
    der kath. St. Wilhelm-Gemeinde
    download:Alles hat seine Zeit

    Mietergruppen & -Initiativen

    Infos und Rat auch weiterhin per Tel oder Mail von den Mietergruppen für Gewobag und Adler:
    zum download:
    Kontakte Mieter
    facebook.com/staakenerkiez

    COV-Newsletter in 12 Sprachen


    wöchentlich aktualisiert:
    Infos
    über COVID-19-Einschränkungen, Verordnungen und Corona-Hilfen bietet der regelmäßig herausgegebene mehrsprachiger Newsletter von GiZ gGmbH Spandau:
     zum download :
    Newsletter 30 (v. 11..8.2020)
    Vielsprachig auch unter:
    elternhotline.de/de/nachrichten

    fLotte-Lastenräder

    Kostenlos zum Ausleihen
    fLotteKommunal Spandau bei Jonas Haus (Jona) & Clipper im Kulturzentrum
    Registrieren dann Reservieren
    online via fLotte-Berlin.de
    Mehr Info

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.