archive.php

Charrette – Flohmarkt der Kulturen und Generationen 10.10.

Wer macht mit beim

Flohmarkt

„Park der Generationen und Kulturen“

Die zukünftige „Flaniermeile“, die fußläufige Verbindung zwischen dem Blasewitzer Ring und dem Staaken Center, soll zum „Park der Generationen und Kulturen“ entwickelt werden.
Es werden vielfältige und konkrete Ideen für eine Neugestaltung gesucht!

Der „Flohmarkt der Kulturen und Generationen“ auf der Flaniermeile und den angrenzenden Flächen soll am

Samstag, 10.Oktober
von 10-14 Uhr

den Höhepunkt der Bürgerbeteiligungsaktionen für die Neugestaltung bilden. Alle Anwohner sind aufgerufen sowohl überflüssige „Kostbarkeiten“ auf dem Flohmarkt feil zu bieten als auch das Marktgeschehen mit kulinarischen Köstlichkeiten zu bereichern.

Insbesondere auch die Initiativen und Institutionen vor Ort können sich mit besonderen Aktionen (Kinderrallye, Seniorenparcours) präsentieren oder einfach nur bei Kaffee und Kuchen über ihr Angebot informieren. So wird der „Flaniermeile“ Leben eingehaucht und gezeigt, was der Park der Generationen und Kulturen für Chancen bietet.

Wir freuen uns über jeden der beim Flohmarkt mitmacht.
Tische sollten selber mitgebracht werden.

Wir bitten um Voranmeldung entweder direkt in den Listen beim Gemeinwesenverein oder im Stadtteilbüro oder bei:

Frau Bensch Büro gruppe F; Tel.: 611 23 34; bensch@gruppef.com

Aktionsfondsjury: Knete für Bürgerfest und Rap-Workshop

[slider title=“ + + + „]Gestern hat die Aktionsfondsjury Mittel aus dem Quartierfonds 1 des Teilprogramms Soziale Stadt bewilligt, für:
Bürgerfest „40 Jahre Rudolf-Wissell-Siedlung
am 16.10. ab 14.00 Uhr
und für
Rap Musik Workshop
voraussichtlich am 31.10./1.11.
nicht nur für junge Nachwuchsrapper unter professioneller Anleitung[/slider]

Presseinfo_Charrette

Ideen für den „Park der Generationen und Kulturen“ gesucht!

Für die „Flaniermeile“, die fußläufige Verbindung zwischen dem Blasewitzer Ring und dem Staaken Center, werden Ideen für eine Neugestaltung gesucht.

Trotz des vielen Grüns lädt der ganze Bereich nicht zum Verweilen ein. Die Fläche ist in die Jahre gekommen, sie wirkt unübersichtlich und bedarf einer dringenden Aufwertung.

Mit Mitteln des Stadtumbau West ist ein Bürgerbeteiligungsverfahren in Auftrag gegeben worden. Das beauftragte Büro gruppe F Landschaftsarchitekten soll Ideen sammeln und gemeinsam mit den Interessierten Konzepte entwickeln, wie die Aufenthaltsqualität und die Nutzungsvielfalt dieses Raumes erhöht werden kann. Hier sind die Wünsche von Jung und Alt gefragt. Alle sind aufgerufen sich an den Bürgerwerkstätten (Charretteterminen) zu beteiligen.

Auftaktcharrette
Freitag 25. und Samstag 26. September

Das Bürgerbeteiligungsverfahren beginnt mit einer Befragung der Anwohner und Passanten im Wohngebiet in Form von Bürgersteiggesprächen. An diesen beiden Tagen werden mit dem Infofahrrad auch wichtige lokale Initiativen und Institutionen besucht und über die Neugestaltungschancen informiert.
Als symbolischer Auftakt wird am Freitag um 9 Uhr das Vorortbüro in einem leerstehenden Laden in der Nordostecke des Staaken-Centers (ehemalige Reinigung) eröffnet. In diesem Büro sowie auf der zukünftigen Flaniermeile finden dann bis zur Abschlussveranstaltung am 06. November alle Werkstatt- und Abstimmungstermine statt. An den großen Schaufenstern des Vorortbüros werden die eingegangenen Vorschläge und erarbeiteten Konzepte kontinuierlich dokumentiert.
Samstag 14 Uhr Präsentation der Ergebnisse der Auftaktaktionen im Vorortbüro.

Hauptcharrette
Freitag 9. und Samstag 10. Oktober
Am Freitag werden tagsüber Aktionen mit den lokalen Initiativen und Institutionen (Vereine, Schulen, Kitas, Jugend- und Senioreneinrichtungen) im und vor dem Vorortbüro sowie auf den Flächen durchgeführt. Nachmittags findet eine öffentliche Diskussion der eingebrachten Vorschläge und Konzeptideen statt.
Ein „Flohmarkt der Kulturen und Generationen“ auf der Flaniermeile und den angrenzenden Flächen bildet am Samstag von 10-14 Uhr den Höhepunkt der Bürgerbeteiligungsaktionen. Alle Anwohner sind aufgerufen sowohl überflüssige „Kostbarkeiten“ auf dem Flohmarkt feil zu bieten als auch das Marktgeschehen mit kulinarischen Köstlichkeiten zu bereichern. Insbesondere auch die Initiativen und Institutionen vor Ort können sich mit besonderen Aktionen (Kinderrallye, Seniorenparcours) präsentieren oder einfach nur bei Kaffee und Kuchen über ihr Angebot informieren. So wird der „Flaniermeile“ Leben eingehaucht und gezeigt, was der Park der Generationen und Kulturen für Chancen bietet.
Wir freuen uns über jeden der bei Flohmarkt mitmacht. Tische sollten selber mitgebracht werden. Ggf. können Biergarnituren gestellt werden.

Wir bitten um Voranmeldung von Ständen bis zum Montag, den 05. Oktober bei: Frau Bensch gruppe F    Tel.: 611 23 34
bensch@gruppef.com

Samstag 15 Uhr Präsentation und Diskussion der Ergebnisse der Hauptcharrette im Vorortbüro.

Im Laufe des Oktobers werden die entwickelten Vorschläge und Konzeptideen gemeinsam mit den beteiligten Initiativen und Anwohnern sowie den verantwortlichen Institutionen geprüft und konkretisiert.

Abschlusscharrette:
Freitag 06.November

Vormittags: Vorstellung und Diskussion der Szenarien mit lokalen Institutionen
Nachmittags: Bürgerausstellung, Anwohnerdiskussion, sowie abschließende öffentliche Steuerungsrunde mit den Entscheidungsträgern und Pressetermin.

Weitere Infos erhalten Sie be:
Frau Bensch Büro gruppe F; Tel.: 611 23 34; bensch@gruppef.com