Bolzplatzliga

Erste Erfolge in München

Am ersten Tag des internationalen Bolzplatzturniers ‚buntkicktgut-open‘ in München konnten zwei Spandauer Mannschaften die ersten Erfolge feiern.

Das Team der Jungs in der Altersklasse U13 sowie das Mädchenteam der ‚Berlin-bolzt-Allstars‘ konnten sich für die morgen stattfindende Finalrunde qualifizieren.

Die jüngsten Spandauer Kicker am heutigen Tag gewannen am Vormittag bei strömendem Regen gegen drei Münchner Mannschaften und verloren nur knapp gegen ein Team aus Serbien.

Am Nachmittag wurde das Wetter noch schlechter. Davon ließen sich die Mädchen nicht beeinflussen.

ladies

Obwohl sie ohne Ersatzspielerinnen antreten mussten, begeisterten sie in ihren Gruppenspielen und erreichten ebenfalls eine Bilanz von drei Siegen und einer Niederlage und zogen als Gruppenzweite in das Halbfinale ein.

lad-hoeki

Das U17-Team war leider nicht ganz so erfolgreich. Nach einem unnötigen Punktverlust gegen eine Mannschaft aus Izmir/Türkei, konnte gegen die angereisten Hamburger gewonnen werden. Zu stark waren dann aber die ‚Balkan Boys‘ sowie ‚Die Legende‘, zwei Meister-Teams aus München. Die Spandauer müssen nun in die Trostrunde.

u17

Insgesamt bisher eine sehr gelungene Veranstaltung, auch wenn uns nach rekordverdächtigen Regenmengen gegen Ende des ersten Tages auch noch das Technik- und Regenschutzzelt um die Ohren flog. Der Abend begann mit einem großen Spaghetti-Essen für alle Spieler/innen und Betreuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.