archive.php

Kinder im Internet

Es ist kein Thema mehr, Kinder vor dem Internet zu schätzen, sondern Kinder im Internet zu schätzen und vor allem ihnen die Möglichkeiten zu geben auch spannende und interessante Angebote im Netz zu finden.
Dabei kann es nicht nur um pädagogische und für einen Lernerfolg in der Schule wichtige Angebote gehen, denn auch Kinder wollen und sollen die Vielfalt im Netz erleben, sie sollen Unterhaltung, virtuelle Abenteur-/Spielplätze aber vor allem auch Möglichkeiten finden um ihre Meinung äußern zu können.

Die Internet-Erwachsenenwelt hat aber viele Seiten, die für Kinder wirklich nicht geeignet sind und vor denen man sie mit geeigneten Filtern schützen kann. Viel wirkungsvoller ist es aber, wenn eine umfangreiche und abwechslungsvolle Internetwelt für Kinder den Besuch von ungeeigneten Seiten weniger interessant macht.

Eine Sammlung von zahlreichen geprüften Internetangeboten für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren finden sich unter dem Dach von www.seitenstark.de, oder dem Portal www.fragFINN.de der Initiative „Ein Netz für Kinder“.
Allen voran die Suchmaschine „Blinde Kuh“, die Kindernachrichtenseite „sowieso“ oder die bunte Welt von „kidsville“, um nur einige zu nennen. Auch das Chatten im Netz ist über den täglich von 15 bis 19 Uhr geöffnete  Chat auf seitenstark.de zu empfehlen, denn jeder Beitrag wird dort zeitnah geprüft und nur bei Unbedenklichkeit freigegeben.

www.seitenstark.de
www.fragFINN.de

Tipps und Materialien sowie aktuelle Informationen zu den Chancen und Risiken im Internet aber auch zu den Themen Computerspiele und Handynutzung finden Sie unter www.klicksafe.de.

zum download: den Leitfaden für Eltern und Erzieher für ein sicheres Surfen im Netz des Verbands der Internetwirtschaft eco

Im Gespräch:

Gemeinsam für mehr Sicherheit im Stadtteil

Am 9.6. fand im Gemischtes eine interessante Diskussionsveranstaltung mit einer großen Beteiligung von jungen und Älteren Anwohnern zum Thema Sicherheit im Stadtteil statt. Gerade der jüngste, wiederholte Einbruch in der Stadtteilbibliothek am 15.6. zeigt, das Thema ist brisant.  Brauchen wir mehr Polizeipräsenz? Brauchen wir mehr Streetworker oder mehr Mittel für Präventionsmaßnahmen? Brauchen wir nicht nur Jugendschutz sondern auch Schutz vor Jugendlichen? Lesen Sie mehr dazu und beteiligen Sie sich an der Diskussion:

Weiterlesen → „Gemeinsam für mehr Sicherheit im Stadtteil“ </span

DAF

III. Spiel- und Sportolympiade in der Rudolf-Wissell-Siedlung

Am 15.  Juli 2009 von 16.00  bis 18.00 Uhr veranstaltet DAF e.V. schon zum dritten Mal die Spiel- und Sportolympiade als Bürgerfest für alle Anwohner und Besucher rund um den Sport- und Spielplatz am Loschwitzer Weg.

Und wie es sich für echte Olympische Spiele gehört, so werden auch diese ganz offiziell eröffnet, in diesem Jahr macht das der Bezirksverordnete Frank Bewig (CDU).

Spaß und Unterhaltung garantieren die Wettspiele des speziellen Zehnkampfes mit:

  • Büchsenwerfen
  • Dreibeinlauf
  • Eierlauf
  • Sackhüpfen
  • Dreirad-/Roller-Rennen
  • Frisbeeweitwurf
  • Torwandschießen
  • Slalomlauf
  • Basketball
  • Ringewerfen

Als Preise winken Frisbee-Scheiben mit Aufdruck der letzten Spiel- und Sportolympiade.

Dazu gibt es für Teilnehmer und Gäste Stände mit Informationen und mit garantiert dopingfreien Speisen und Getränken zur Stärkung und Erfrischung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch
DAF e.V.

Dieses Projekt wird gefördert durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen der „Zukunftsinitiative Stadtteil – Teilprogramm Soziale Stadt“.

Ferienprogramm

,,Luft und Sonne“ im Familienhaus am Cosmarweg

Auch dieses Jahr gibt es wieder das beliebte Ferienprogramm „Luft und Sonne“ für Kinder von 7 bis 10 Jahren auf dem Freigelände und im Familienhaus am Cosmarweg 71.  Das Team von Staakkato e.V. bietet in zwei Durchgängen viel abwechslungsreiches rund um Lehm.  Es wird gebaut, aber auch rumgematscht, so dass bei Lehmskulpturen und Lehmhöhlen aber auch beim Brot backen im im selbst gebauten Lehmbackofen der Spaß auf keinen Fall zu kurz kommen wird. Weiterlesen → „,,Luft und Sonne“ im Familienhaus am Cosmarweg“ </span

Geld für Aktionen

Aktionsfondsjury tagt

Die Aktionsfondsjury berät am 08. Juli um 17.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek über die Förderung
neuer Projekte, die das nachbarschaftliche Miteinander im Stadtteil unterstützen.[slider title=“ + + + „] So bekamen u.a. eine finanzielle Unterstützung bei der Apriltagung aus dem Quartiersfonds 1 (Projekt mit Kosten bis 1.000 Euro) das Mädchenfest ,,Girls Style“, das am 20. Mai bei DAF stattfand oder die erste Frauendisco, die von Bewohnerinnen unseres Stadtteils am 15. Mai im Gemischtes veranstaltet wurde. Beides waren sehr erfolgreiche Events mit viel Spaß für die jeweils über hundert Besucherinnen. Wenn auch Sie Ideen für Projekte oder Veranstaltungen haben, dann wenden Sie sich an das Büro des Stadtteilmanagements oder an den Gemeinwesenverein. Telefon 363 41 12[/slider]

Da werden nicht nur Kinderaugen größer

Spieleland neu im Staaken-Center

Ob Puzzles für die Kleinsten, Magnetspiele für unterwegs, Brettspiele für die ganze Familie oder Bau- und Experimentierkästen für die Nachwuchsingenieure im neu eröffneten Laden „Spieleland“ im Staaken-Center findet man vergnügliches und pädagogisch wertvolles Spielzeug auch für den schmalen Geldbeutel. Schön, dass im Staaken-Center nun auch ein Fachgeschäft für gutes Spielzeug eröffnet hat. Wir wünschen viel Erfolg.