. . . und Geschichte

+ + + »

Wer war Rudolf Wissel, warum gibt es zwei Hahneberge, wie lebt es sich auf gepackten Koffern? So lauten die ersten Überschriften in dieser Rubrik. Mit alltäglichen Geschichten aus und über unseren Stadtteil soll es weitergehen.Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

Veranstaltungen[-]

     

    Alt-Berliner Show

    Bunter Nachmittag mit Gitti & Heinz
    Charme, Humor und Gassenhauer aus dem alten Berlin
    Samstag 4. März 15.30 Uhr
    Eintritt 4 Euro
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Gitarrenkonzert am Sonntag

    Gitarrenquartett Moringa
    Sonntag 5. März 16 Uhr
    Eintritt frei – Spenden willkommen
    Dorfkirche Alt-Staaken
    + + + »

    Von Mozart über Moreno-Torroba, Bizet bis zu eigenen Stücken von Jasmin Jäger reicht das Repertoire des Konzerts von und mit dem Gitarrenquartett Moringa in der Besetzung:  Jasmin Jäger, Knut Trautvetter, Ilka Melle und Thomas Papenfuß.

    Sonntag 5. März 16 Uhr
    Dorfkirche Alt-Staaken
    Hauptstr./Nennhauser Damm
    Bus M 32 oder mit Fußweg ab Hahneberg auch M49, M37

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Gut essen im Pi8 …

    lässt es sich mittags von Mo-Fr
    Speisenplan 27. Feb. bis 03. März
    + freitags das Frühstück-Spezial
    geöffnet Mo-Fr 10-18 Uhr
    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Pillnitzer Weg 8

    Schnee von gestern

    Lesung im Café Pi8
    Liebe, Misstrauen,Verzweiflung …
    Romanze von Daniela M. Fiebig
    Mittwoch 8. März 18 Uhr
    Eintritt frei
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8

    Großes Spandauer Bläser-Klassentreffen

    Das Jugendblasorchester JBO lädt für nächste Woche Samstag ein zu einem Klassentreffen der Spandauer Bläserklassen in die Schule an der Haveldüne. Neben dem JBO-Ensemble sind dabei junge Bläser der Paul-Moor-Grundschule aus der Wilhelmstadt, Blaskapellen aus Kladow, von den Grundschulen „am Ritterfeld“, „am Windmühlenberg“ sowie das Familienorchester von der HavArt-Akademie und vom Hans-Carossa-Gymnasium kommen die Bläserklasse 8 und die Marching-Band. Weiterlesen →

    Der Freitag ist weiblich!

    So zumindest im Souterrain des Blasewitzer Rings 18, wo im Streetwork-Laden für die jungen Männer des sog. Jungsprojekts an diesem Nachmittag gilt: Wir müssen leider draußen bleiben! Denn schon seit Wochen stehen „ihre“ Räume jeden Freitag von 16-20 Uhr exklusiv offen, für Mädchen und junge Frauen und ihre Themen, von Schul- oder Berufskarrieren bis Mode oder Herzensdinge … für Kochen, Tanzen, Chillen, Lachen. Weiterlesen →

    Staaken-Flitzer startbereit!

    Ein Mal in der Woche wurde seit Dezember fleißig dran gearbeitet und nun sind die zwei Staakener Soapbox-Rennboliden von Familientreff, Steig und Staakkato zusammengeschraubt, lackiert, ausgeschmückt und ausprobiert – fix und fertig bereit für neue Taten, für Test- und Rennstrecken sowie für neue „Mitfahrer*innen.

    Weiterlesen →

    Comedy, Magie und Artistik

    Ohne viel Worte, aber dafür Staunen, Schenkelklopfen und Lachen im Sekundentakt, verspricht Detlef Winterberg, der Magier der visuellen Comedy, für seine fulminante Abendshow am Samstag im Kulturzentrum. Weiterlesen →

    Friday Afternoon Fever

    • Disco für die ganze Familie
    mit Kindern bis 6 Jahren
    Freitag 24. Feb. 16-18 Uhr

    • Disco Inklusiv
    für Junge + Jungebliebene mit + ohne Behinderungen
    Freitag 24. Februar 18 Uhr

    im Kulturzentrum Staaken
    Sandstr. 41

    Lesung für Kids ab 6

    Ein Schaf für’s Leben
    Die wunderbare Reise von Schaf & Wolf
    Dienstag 21. Februar 16 Uhr
    Stadtteilbibliothek Heerstraße
    Mehr Info

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Ein Ausflug mit viel Geschichte(n) von Dagmar Hecker

Gutspark, Schloss und Kirche

Veröffentlicht am 27. 01. 2015

Gleich „hinterm Busch“, za krowje, in Sacrow war  Dagmar Hecker (ehrenamtliche Redakteurin der Stadtteilzeitung TREFFPUNKT) unterwegs und hat viele Eindrücke und Geschichten gesammelt und aufgeschrieben über die Heilandskirche, den Gutspark und das Schlösschen:  Weiterlesen →


Geschichtstreff geht im neuen Jahr weiter

Neues von Früher!

Veröffentlicht am 20. 12. 2010

Die Obstallee 1967

Die Obstallee 1967 (Foto Wolfgang Zindler)

„Geschichtstreff“ am Mi 19. Januar 2011 zeigt neue Bilder aus der Zeit vor dem Bau und der ersten Jahre der Großsiedlung
Weiteres Thema ist die Vorbereitung von „100 Jahre Heerstraße“

Weiterlesen →


Heute vor 59 Jahren – Teilung in West- und Ost-Staaken

Veröffentlicht am 01. 02. 2010

Der Grenzkontrollpunkt auf der Heerstraße. Aufnahme nach 1951 oder davor? Auch diese Frage wird am 10.2. ab 15 Uhr beim Geschichtstreff im Gemischtes besprochen

Der Grenzkontrollpunkt auf der Heerstraße. Aufnahme nach 1951 oder davor? Auch diese Frage wird am 10.2. ab 15 Uhr beim Geschichtstreff im Gemischtes besprochen

Am 01. Februar 1951 besetzt die DDR-Volkspolizei West-Staaken, das zwar aufgrund eines Gebietstausches zwischen den Briten und den Sowjets schon seit August 45 zum sowjetischen Sektor gehört, aber noch bis dato im Spandauer Rathaus verwaltet wurde. So nahmen noch keine drei Monate davor, am 3.12.50 die West-Staakener an der Wahl zum Abgeordnetenhaus für West-Berlin teil.
Wer erinnert sich daran? Wer hat noch Fotos oder kennt Geschichten?
Die Stadtteilzeitung „Treffpunkt“ und „staaken.info“ laden ein  am Mittwoch 10. Februar 2010 um 15 Uhr zu einem Geschichtstreff im Kulturzentrum Gemischtes.
Foto Horst Becker


Geschichte des Stadtteils

Mit Mieter-Kohle auf Senats-Kohle errichtet

Veröffentlicht am 15. 10. 2009

Ein bescheidener, fast versteckter Findling an der Ecke Heerstraße/Magistratsweg erinnert daran, dass am 27. Oktober 1969, .im Jahr des 100. Geburtstages des 1962 verstorbenen Sozialpolitikers, der Teil der Siedlung nördlich der Heerstraße und westlich des Magistratswegs, nach Rudolf Wissell benannt wurde. So kam es, dass eine zeitlang der Name Rudolf-Wissell-Siedlung von manchen für den gesamten Großsiedlungsraum südlich und nördlich der Heerstraße verwandt wurde. Wohl weil es ansonsten keine „öffentliche“ Namensverleihung gab. Ob Heerstraße-Nord oder Obstalleesiedlung, keiner dieser durchaus gebräuchlichen Begriffe ist je offiziell verliehen worden, noch umfassen sie das gesamte Gebiet der „Großsiedlung Heerstraße Staaken“. Weiterlesen →


Gedenkveranstaltungen Berliner Mauer

Veröffentlicht am 12. 08. 2009

Die Dorfkirche Staaken nahe dem Mahnmal in der Bergstraße

Die Dorfkirche Staaken nahe dem Mahnmal in der Bergstraße

Am 13. August jährt sich zum 48. mal die rigorose Trennung des westlichen Teils von Berlin vom Ostteil  und dem Umland durch den Bau der Mauer. Anlass genug um der Menschen zu gedenken, die Opfer dieser Grenze auch in unserem  Stadtteil wurden. So wird am 13.08.09 um 14.00 Uhr an der Gedenkstelle in der Bergstraße von Bezirksbürgermeister Birkholz ein Kranz niedergelegt, und abends um 18.00 Uhr beginnt eine Gedenkveranstaltung auf der „Steinernen Brücke“ zwischen Spandau und Schönwalde-Glien.

Weiterlesen →


Wie Staaken zu zwei Hahnebergen kam

Veröffentlicht am 23. 02. 2009

Zwei ungleiche Brüder

Wie zwei ungleiche Brüder hören die beiden Erhebungen südlich der Heerstraße am westlichen Ende unseres Stadtteils auf den gleichen Namen: Hahneberg. Zwischen beiden verlief jahrzehntelang die Grenze, die nicht nur Berlin sondern auch den Stadtteil Staaken in zwei Teile trennte. Weiterlesen →


Wer war eigentlich Rudolf Wissell?

Veröffentlicht am 23. 02. 2009

Willy Brandt und Rudolf Wissell

Willy Brandt und Rudolph Wissell

Den Anwohnern nicht nur in unserem Stadtteil ist der Name Rudolf Wissell durchaus vertraut. Schließlich ist die Siedlung westlich des Magistratsweges links und rechts des Loschwitzer Wegs nach ihm benannt und auch die längste Brücke Berlins, der Stadtautobahn im Norden Charlottenburgs trägt seinen Namen. Weiterlesen →


 

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Gut essen im Pi8 …

    lässt es sich mittags von Mo-Fr
    Speisenplan 27. Feb. bis 03. März
    + freitags das Frühstück-Spezial
    geöffnet Mo-Fr 10-18 Uhr
    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Pillnitzer Weg 8

    Familien-Trödelmarkt

    des Familientreffs Staaken
    Samstag 4. März 9–15Uhr
    im Winter statt auf der Wiese
    im Staaken-Center Obstallee

    Noch Plätze frei für Anbieter! + + + »


    gegen 5 EUR Standspende  können mitgebrachte Tische aufgestellt werden.
    Anmeldung bis 3.3. möglich bei:
    Christopher Ortmann
    mobil: 01520-521 54 94
    Email: c-ortmann@web.dePowered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Zumba für Familie+Kids

    Vom Familientreff Staaken zusammen mit der Zumba-Trainerin Simone Schulze! Der Kurs für die ganze Familie mit Kindern ab 2 Jahren
    immer samstags 14-15 Uhr
    jetzt neu! in der 
    Turnhalle im Gemeindehaus
    + + + »

    Pillnitzer Weg 8
    Info & Anmeldung 
    Familientreff Staaken
    Obstallee 22 d
    Tel. 363 41 12 | 0178-580 75 87
    Email: post@familientreff-staaken.dePowered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Neu im FiZ

    ohne Anmeldung:
    Sprachcafé jeden Do 14.30-16 Uhr

    und mit Anmeldung:
    • Meditation & Entspannung
    Di 12.30 bis 14 Uhr
    • Kochen für junge Eltern
    alle 2 Wochen Fr 10-12 Uhr

    Mehr Info und Kontakt

    Familientreff-Kurse

    ab Mo. 6. Februar im KiK:
    Selbsthilfetreff Alleinerziehende
    montags 16-18 Uhr
    KiK Obstallee 22 G

    JETZT ANMELDEN!!!
    Babyaction in der Gruppe
    für Kinder von 3-18 Mon.
    10 Wochenkurs ab 31. Jan.
    immer Di. 10.30-12 Uhr

    Zumba-Kids für Familien
    mit Kindern ab 2 Jahre
    immer Sa 14-15 Uhr
    jeweils im KiK Obstallee 22 G
    Mehr Info  + + + »

    ANMELDUNG für BabyAction & Zumba:
    Familientreff Staaken
    Viola Scholz-Thies
    Tel. 363 41 12 | mobil: 0178-580 75 87
    Email: post@familientreff-staaken.de

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Neues zum Stadtumbau

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    „Zwischen den Jahren“ keine, aber dann wieder, wie gehabt:
    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Termine für Mediation

    Faire Gespräche für faire Lösungen in festgefahrenen Konflikten:
    Termine für Mediationsgespräche
    immer mittwochs 17-19 Uhr bei
    Familientreff Staaken
    Anmelden unter Tel. 363 41 12 bzw.
    Email post@familientreff-staaken.de
    Mehr Info

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • Mi 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Alle Spandauer Schulen

    im Überblick zum download*:
    Die ausführlichen Broschüren der Schulen im Bezirk
    Grund- und Sonderschulen
    Oberschulen
    *bitte mit etwas Geduld

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]