. . . und Geschichte

+ + + »

Wer war Rudolf Wissel, warum gibt es zwei Hahneberge, wie lebt es sich auf gepackten Koffern? So lauten die ersten Überschriften in dieser Rubrik. Mit alltäglichen Geschichten aus und über unseren Stadtteil soll es weitergehen.Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

Veranstaltungen[-]

     

    StreetArt-Action und bissige Piranhas

     

    Ditt is’n Ding! Nicht wenige rieben sich verwundert die Augen. Künstler in Aktion, Bilder entstehen live auf dem Bürgersteig! Das hat man bislang in der Staakener Sandstraße noch nicht gesehen. Aber wenn es nach den beteiligten Künstlern, dem Team vom Kulturzentrum, den Gästen und Passanten geht, dann soll so ein Event keine Eintagsfliege bleiben, wie am vergangenen Freitag, bei Meet the Street, mit viel „Hip & Hop“, mit Graffiti, Tape-Art und Rap. Weiterlesen →

    Gemeinsam Veränderungen gestalten

    Absolut „in Zuversicht“ – einen guten und passenden Start für das neue Begegnungszentrum im Stadtteil, erzielten das Team von der Evangelischen Kirchengemeinde zu Staaken und des Gemeinwesenvereins Heerstraße Nord, zusammen mit den Gästen der Auftaktveranstaltung am vergangenen Mittwoch in der Zuversichtskirche und auf dem schönen Hof am Stieglakeweg Ecke Brunsbütteler Damm.  Weiterlesen →

    Grande Fiesta für Familien & Latin Party

    Ein Super Sommerferien-Spektakel wird am kommenden Sonnabend im Kulturzentrum Staaken geboten, wenn ab 14 Uhr geladen wird, zum lateinamerikanischen Familienfest mit Spiel und Spaß, mit selbstgebastelten Piñatas und leckeren Arepas, aus dem abends Eduardo Villegas & DJ Marvin eine heiße Party machen, mit den afro-latino Rhythmen von Samba, Salsa, Merengue, Son y ChaChaCha … Weiterlesen →

    Samstag im Kulturzentrum

    Großes Familienfest
    Spielen, Basteln & Piñatas
    Samstag 19. August 14 Uhr

    Latin Live Music
    Eduardo Villegas & Amigos
    plus DJ Marvin
    Samstag 19. August 20 Uhr
    ab 19.30 Uhr Einritt 5 Euro
    Mehr Info

    Kulturzentrum Sandstraße 41
    Bus M37. M49, 131

    Garten-Grillfest

    Fr. 18. August 15-18 Uhr
    Gemeinschaftsgarten
    Blasewitzer Ring 32
    mehr Info

    Heißer Grill im offenen Garten

    Es wird aufgelegt am Ring! Vegetarisches und Würstchen – halal und haram – landen am Freitag ab 15 Uhr auf dem Grillrost beim Offenen Sommer-Gartenfest des Gemeinschaftsgartens am Blasewitzer Ring. Dazu eine Menge Spiel und Spaß für Kinder, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen sowie selbstgemachte Bowle zu selbstgezupften Gitarrenklängen … Weiterlesen →

    Gedenken der Maueropfer

    Aus Anlass des 56. Jahrestages des Baus der Mauer laden das Bezirksamt Spandau und die Heimatkundliche Vereinigung von Spandau ein, zur gemeinsamen Gedenkstunde an die Jahre der gewaltsamen Teilung und an die Opfer des Grenzregimes, am Samstag 12. August um 15 Uhr an der Mauergedenkstätte in Staaken, Heerstraße Ecke Bergstraße. Weiterlesen →

    Demo Samstag 19. August


    Mehr Info

    Treff f. Teilnehmer aus dem Stadtteil
    10.45 Uhr Klosterstr. | Ruhlebener 
    gleich neben der Bushalte

    Erziehungsführerschein Ferienkurs 2017

    „Erziehung macht Spaß“, das Versprechen lösen seit etlichen Jahren die Kurse von Familientreff oder FiZ ein, die schon vielen Müttern und Vätern aus dem Stadtteil mit wertvollen Informationen, Tipps und hilfreichen Übungen zu mehr Souveränität auch in schwierigen Erziehungssituationen verholfen haben. In den  zehn Tagen des intensiven Ferienkurses vom 21.8. bis 1.9. haben nicht nur Eltern ihren Spaß, sondern auch dank des parallelen Ferienprogramms für Kinder oder des gemeinsamen Ausflugs an die Ostsee, gleich die ganze Familie. Weiterlesen →

    Wiederaufrüstung des Lesegartens

    … mit fest montierten Bänken, mit Heckenschutz und mit gepflegtem Grün! Das möchte in den kommenden Wochen Jennifer Garau, die Leiterin der Stadtteilbibliothek, umsetzen und hofft dann auch darauf, dass sich – wie vor wenigen Tagen mit den JuMi-Lotsen zur „Grundbereinigung“  – aus der näheren und weiteren Umgebung Freiwillige finden, für die ehrenamtliche Patenschaft zur Pflege der Pflanzen und Flächen im Lesegarten. Machen Sie mit – je eher desto besser!  Weiterlesen →

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Ein Ausflug mit viel Geschichte(n) von Dagmar Hecker

Gutspark, Schloss und Kirche

Veröffentlicht am 27. 01. 2015

Gleich „hinterm Busch“, za krowje, in Sacrow war  Dagmar Hecker (ehrenamtliche Redakteurin der Stadtteilzeitung TREFFPUNKT) unterwegs und hat viele Eindrücke und Geschichten gesammelt und aufgeschrieben über die Heilandskirche, den Gutspark und das Schlösschen:  Weiterlesen →


Geschichtstreff geht im neuen Jahr weiter

Neues von Früher!

Veröffentlicht am 20. 12. 2010

Die Obstallee 1967

Die Obstallee 1967 (Foto Wolfgang Zindler)

„Geschichtstreff“ am Mi 19. Januar 2011 zeigt neue Bilder aus der Zeit vor dem Bau und der ersten Jahre der Großsiedlung
Weiteres Thema ist die Vorbereitung von „100 Jahre Heerstraße“

Weiterlesen →


Heute vor 59 Jahren – Teilung in West- und Ost-Staaken

Veröffentlicht am 01. 02. 2010

Der Grenzkontrollpunkt auf der Heerstraße. Aufnahme nach 1951 oder davor? Auch diese Frage wird am 10.2. ab 15 Uhr beim Geschichtstreff im Gemischtes besprochen

Der Grenzkontrollpunkt auf der Heerstraße. Aufnahme nach 1951 oder davor? Auch diese Frage wird am 10.2. ab 15 Uhr beim Geschichtstreff im Gemischtes besprochen

Am 01. Februar 1951 besetzt die DDR-Volkspolizei West-Staaken, das zwar aufgrund eines Gebietstausches zwischen den Briten und den Sowjets schon seit August 45 zum sowjetischen Sektor gehört, aber noch bis dato im Spandauer Rathaus verwaltet wurde. So nahmen noch keine drei Monate davor, am 3.12.50 die West-Staakener an der Wahl zum Abgeordnetenhaus für West-Berlin teil.
Wer erinnert sich daran? Wer hat noch Fotos oder kennt Geschichten?
Die Stadtteilzeitung „Treffpunkt“ und „staaken.info“ laden ein  am Mittwoch 10. Februar 2010 um 15 Uhr zu einem Geschichtstreff im Kulturzentrum Gemischtes.
Foto Horst Becker


Geschichte des Stadtteils

Mit Mieter-Kohle auf Senats-Kohle errichtet

Veröffentlicht am 15. 10. 2009

Ein bescheidener, fast versteckter Findling an der Ecke Heerstraße/Magistratsweg erinnert daran, dass am 27. Oktober 1969, .im Jahr des 100. Geburtstages des 1962 verstorbenen Sozialpolitikers, der Teil der Siedlung nördlich der Heerstraße und westlich des Magistratswegs, nach Rudolf Wissell benannt wurde. So kam es, dass eine zeitlang der Name Rudolf-Wissell-Siedlung von manchen für den gesamten Großsiedlungsraum südlich und nördlich der Heerstraße verwandt wurde. Wohl weil es ansonsten keine „öffentliche“ Namensverleihung gab. Ob Heerstraße-Nord oder Obstalleesiedlung, keiner dieser durchaus gebräuchlichen Begriffe ist je offiziell verliehen worden, noch umfassen sie das gesamte Gebiet der „Großsiedlung Heerstraße Staaken“. Weiterlesen →


Gedenkveranstaltungen Berliner Mauer

Veröffentlicht am 12. 08. 2009

Die Dorfkirche Staaken nahe dem Mahnmal in der Bergstraße

Die Dorfkirche Staaken nahe dem Mahnmal in der Bergstraße

Am 13. August jährt sich zum 48. mal die rigorose Trennung des westlichen Teils von Berlin vom Ostteil  und dem Umland durch den Bau der Mauer. Anlass genug um der Menschen zu gedenken, die Opfer dieser Grenze auch in unserem  Stadtteil wurden. So wird am 13.08.09 um 14.00 Uhr an der Gedenkstelle in der Bergstraße von Bezirksbürgermeister Birkholz ein Kranz niedergelegt, und abends um 18.00 Uhr beginnt eine Gedenkveranstaltung auf der „Steinernen Brücke“ zwischen Spandau und Schönwalde-Glien.

Weiterlesen →


Wie Staaken zu zwei Hahnebergen kam

Veröffentlicht am 23. 02. 2009

Zwei ungleiche Brüder

Wie zwei ungleiche Brüder hören die beiden Erhebungen südlich der Heerstraße am westlichen Ende unseres Stadtteils auf den gleichen Namen: Hahneberg. Zwischen beiden verlief jahrzehntelang die Grenze, die nicht nur Berlin sondern auch den Stadtteil Staaken in zwei Teile trennte. Weiterlesen →


Wer war eigentlich Rudolf Wissell?

Veröffentlicht am 23. 02. 2009

Willy Brandt und Rudolf Wissell

Willy Brandt und Rudolph Wissell

Den Anwohnern nicht nur in unserem Stadtteil ist der Name Rudolf Wissell durchaus vertraut. Schließlich ist die Siedlung westlich des Magistratsweges links und rechts des Loschwitzer Wegs nach ihm benannt und auch die längste Brücke Berlins, der Stadtautobahn im Norden Charlottenburgs trägt seinen Namen. Weiterlesen →


 

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Demo Samstag 19. August


    Mehr Info

    Treff f. Teilnehmer aus dem Stadtteil
    10.45 Uhr Klosterstr. | Ruhlebener 
    gleich neben der Bushalte

    Ferienkurs

    Erziehungsführerschein 
    vom 21. 8. – 1.9. im KiK
    Anmeldung unter 363 41 12
    Familientreff Staaken
    Mehr Info

    Neu im Familientreff

    ab 3. August:
    Nähcafé im Kik
    Obstallee 22 G
    Donnerstags 9.30-12.30 Uhr
    Mehr Info

    ab 5. August wieder:
    First steps – english 4 Kids! 
    im Alter von ca. 6-8 Jahren
    Samstags 10.30-12.30 Uhr
    Familientreff Staaken
    Obstallee 22 D
    Mehr Info

    Derzeit im Café Pi8

    …wegen Bauarbeiten in der Küche bis 11.8. KEINEN Wochenplan für den Mittagstisch!

    Aber geöffnet Mo-Fr 10-16 Uhr
    mit Getränken, Kuchen, Snacks 
    das Stadtteilcafé Pi8 im
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 

    Freiwillig Engagierte sucht

    … aktuell für die Bereiche
    • Tagespflege und
    • Care Express Spandau
    der Fördererverein – Mehr Info: + + + »

    Fördererverein Heerstraße Nord e. V.
    Ehrenamtskoordinatorin: Anika Steinborn 
    Pillnitzer Weg 21, 13593 Berlin
    Tel.: (0 30) 470 530 92
    Mobil: (0 159) 040 91 408
    Mail: a.steinborn@foev-hn.de

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Neues zum Stadtumbau

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Termine für Mediation

    Faire Gespräche für faire Lösungen in festgefahrenen Konflikten:
    Termine für Mediationsgespräche
    immer mittwochs 17-19 Uhr bei
    Familientreff Staaken
    Anmelden unter Tel. 363 41 12 bzw.
    Email post@familientreff-staaken.de
    Mehr Info

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Alle Spandauer Schulen

    im Überblick zum download*:
    Die ausführlichen Broschüren der Schulen im Bezirk
    Grund- und Sonderschulen
    Oberschulen
    *bitte mit etwas Geduld

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]