Veranstaltungen[-]

     

    Jonas Sommerferien 2017

    Angebote Aktionen Ausflüge
    Typisch Deutsch typisch Berlin
    Programm  20. – 31. Juli

    Einmal rund um die Welt
    Programm 1 .– 31. August

    Jonas Haus | Schulstraße 3
    Alt-Staaken | Bus M 32
    ab Hahneberg auch M 37, M49

    Ferien mit STEIG & CIA

    zum download: Sommerferienprogramm 2017
    von Jugendzentrum STEIG und dem Medienkompetenzzentrum CIA am Räcknitzer Steig 10

    Familiendisco

    Der Familientreff lädt ein, zu Spiel und Spaß bei Musik und Tanz für Familien mit Kindern bis 6 jahre
    Freitag 28. Juli 16-18 Uhr
    Eintritt 2 Euro je Familie
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Neue Gruppen und Kurse

     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    English Konversation 
    donnerstags 13 Uhr
    Computer Di 10-11.30
    Mehr Info
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse in 2017

    Der neue Kursplan für 2017 des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    + + + »


    Die Gruppen und Kurse vom Projekt Community 50+ im Kulturzentrum Staaken werden von der Berliner Gesellschaft für Bildung und Erziehung BGEFF e.V. angeboten.Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8 + + + »

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

HighTechEco-Kraftwerk auf dem Dach

Veröffentlicht am 25. 08. 2016

WindrailBlasewitzerGleich drei Quellen, Sonne, Wind und den Sog der Druckunterschiede an der Dachkante nutzt das neue und neuartige Mini-Kraftwerk auf dem Dach des Gewobag-Hauses am  Blasewitzer Ring Ecke Reclamweg.

Windrail nennt sich die von dem Schweizer Ingenieur Sven Köhler und seinem Unternehmen Anerdgy entwickelte Lösung für die lokale Energieversorgung als Kombination von Windturbinen und Photovoltaikanlage, die in unserem Stadtteil von Gewobag und den Stadtwerken Berlin erstmalig auf einem großen Wohngebäude installiert wurde.

Letzte Woche Donnerstag informierten die drei Beteiligten im Kulturzentrum Staaken über das innovative Projekt und stellten sich den Fragen der geladenen Mieter aus den betroffenen Hausaufgängen.

Neben den möglichen finanziellen Vorteilen für die Mieter durch Einsparungen bei den Betriebskosten, durch die Energiegewinnung über die Anlage für den allgemeinen Stromverbrauch von Licht bis Fahrstuhl standen vor allem auch Fragen nach Sicherheit, eventuellen Störungen durch Geräusche oder Vibrationen im Mittelpunkt des Interesses der Anwohner*innen.

Auch wenn schon seit 2014 Erfahrungen aus Prototyp-Projekten in verschiedenen Ländern und unter unterschiedlichen klimatischen Bedingungen auf Industrie-, Büro- und auch auf  Wohnhäusern gemacht wurden, so sind es doch gerade solche Praxiseinsätze, wie jetzt auch bei uns in Heerstraße am Ring, die mit zu einer Optimierung des online steuerbaren Kleinkraftwerkes beitragen können.

Auch wenn die dadurch gewonnene Energie noch nicht für die Haushalte und vor allem für die stromfressenden Nachtspeicherheizungen eingespeist werden kann so reiht sich das Projekt doch hervorragend ein in die Kampagne von „Berlin macht Watt“ der Berliner Stadtwerke sowie in die Ziele von umweltfreundlicher und effizienter Energiegewinnung der Gewobag-Marke Quartier Strom.

Fragen zum Quartier-Strom und sicherlich dann auch noch zu der neuen Anlage auf dem Dach werden von der Gewobag ED Energie und Dienstleistung GmbH  beantwortet am:
Freitag 26. August
in der Zeit von 8 bis 16 Uhr
Büro des Quartiersmanagements
Blasewitzer Ring 32.

Mehr Informationen im Web:
• zu Gewobag Quartier-Strom
• zu Berlin mach Watt der Stadtwerke
• zur Windrail-Anlage von Anerdgy

 

 

 

 

Schreib einen Kommentar

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Kochen mit & für Familien

    vom Familientreff Staaken
    Samstag 29. Juli 10-15 Uhr
    im Kulturzentrum Sandstr. 41
    Mehr Info

    Derzeit im Café Pi8

    …wegen Bauarbeiten in der Küche bis 11.8. KEINEN Wochenplan für den Mittagstisch!

    Aber geöffnet von Mo-Fr 10-18 Uhr
    mit Getränken, Kuchen, Snacks 
    das Stadtteilcafé Pi8 im
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 

    Freiwillig Engagierte sucht

    … aktuell für die Bereiche
    • Tagespflege und
    • Care Express Spandau
    der Fördererverein – Mehr Info: + + + »

    Fördererverein Heerstraße Nord e. V.
    Ehrenamtskoordinatorin: Anika Steinborn 
    Pillnitzer Weg 21, 13593 Berlin
    Tel.: (0 30) 470 530 92
    Mobil: (0 159) 040 91 408
    Mail: a.steinborn@foev-hn.de

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Neues zum Stadtumbau

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Termine für Mediation

    Faire Gespräche für faire Lösungen in festgefahrenen Konflikten:
    Termine für Mediationsgespräche
    immer mittwochs 17-19 Uhr bei
    Familientreff Staaken
    Anmelden unter Tel. 363 41 12 bzw.
    Email post@familientreff-staaken.de
    Mehr Info

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Alle Spandauer Schulen

    im Überblick zum download*:
    Die ausführlichen Broschüren der Schulen im Bezirk
    Grund- und Sonderschulen
    Oberschulen
    *bitte mit etwas Geduld

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]