Veranstaltungen[-]

     

    Staakener Dorfkirchenmusik

    mit Werken aus der Zeit von
    Bach in Köthen 
    Donnerstag 22. Februar 19 Uhr
    Dorfkirche Alt-Staaken
    Mehr Info

    Schiff ahoi – für Kinder

    Matrosen- und Piratenlieder 
    mit dem Duo mimicus
    Donnerstag 22. Februar 10 Uhr
    Eintritt 3 Euro 
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Table Talk im Pi8

    Erzählsalon zum Thema
    Musik in meinem Leben
    Donnerstag 22. Februar 18 Uhr
    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Pillnitzer Weg 8

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neue Reihe „Zeitlos“
    mehr Info 
    • Malen & Gestalten
    montags 17-19 Uhr
    • Salsa Rhythmen & Tanz
    mittwochs 10-12 Uhr
    • Literatursalon
    donnerstags 17 Uhr
    Mehr Info 
    Kochen & Genießen
    freitags 13-15 Uhr

    und auch weiterhin:
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse in 2017

    Der neue Kursplan für 2017 des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    + + + »


    Die Gruppen und Kurse vom Projekt Community 50+ im Kulturzentrum Staaken werden von der Berliner Gesellschaft für Bildung und Erziehung BGEFF e.V. angeboten.Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8 + + + »

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Aktionsfondsjury hat getagt

Von Ost nach West – 4 Herbstaktionen

Veröffentlicht am 08. 09. 2015

BERLIN_MACHEN_gruen

1 von 4: Kiezputz am 19.9.

Für vier Aktionen im Herbst hat die Jury der Anwohner/innen in der letzten Woche die beantragten Mittel aus dem Aktionsfonds (ehem. QF1) des Programms Soziale Stadt bewilligt. Von einem Einschulungsfest am Blasewitzer Ring, über den Kiezputz rund um das Gemeinwesenzentrum an der Obstallee, einem Fest der Nachbarn am kommenden Samstag zwischen Loschwitzer und Pillnitzer Weg, bis zu Halloween-Basteleien im Familienhaus am Cosmarweg, ziehen sich die Orte der beschlossenen nachbarschaftlichen Aktionen vom Ost- bis Westend unseres Stadtteils.

Einschulungsfest und mehr
Schule hat gerade letzte Woche begonnen und für die Erstklässler ging es am Sonnabend mit dem ersten Schultag los. Mit einem bisschen Abstand zu diesen aufregenden Tagen, haben zwei Anwohnerinnen aus der Nachbarschaft, den Antrag für einen Zuschuss aus dem Aktionsfonds gestellt, mit dem zum einen ein Einschulungsfest, mit einer Menge an kulturellen Darbietungen, mit Liedern und Tänzen, mit Schulkleidungs-Modenschauen und mit Spiel und Bastelei am 3. Oktober in den Räumen am Blasewitzer Ring 28 stattfinden soll. Die beantragten Gelder für Deko- und Bastelmaterial werden dabei noch dafür reichen, dann im Dezember eine Adventsbastelei „nachzuschieben“.

Kiezputz am Mitmach-Wochenende
Wie im vergangenen Jahr hat sich auch für 2015 aus dem Kreis der Familien des „Donnerstags-Frühstücks“ vom Familientreff Staaken, eine Mutter gefunden, die für den Zuwendungsantrag aus dem Aktionsfonds und für die Umsetzung die Verantwortung übernommen hat.

So werden also mit Unterstützung aus dem Aktionsfonds für kleine und direkt umsetzbare Maßnahmen im Quartier Heerstraße am Samstag, den 19. September von 10-14 Uhr wieder die orangeroten Westen der Kehrenbürger zu sehen sein, rund um das Gemeinwesenzentrum und auf den Spielplätzen und Wegen des Parks der Kulturen. Ausgerüstet von der BSR mit Besen, Greifern und Handschuhen wird achtlos weggeworfener Müll eingesammelt, Laub gefegt und entlang der Wege Blumenzwiebeln gesteckt.

Nachbarschaftsfest am Pillnitzer Weg
Höchste Zeit für die Bewilligung der Mittel wurde es für die von einer Anwohnerin beantragte Förderung der Aktion in der Rudolf-Wissell-Siedlung. Denn schon an diesem Samstag, den 12. September soll von 15-18 Uhr vor den Hauseingängen am Parkplatz zwischen Pillnitzer und Loschwitzer Weg ein kleines Auftaktfest veranstaltet werden, mit dem die Grundlage für bessere nachbarschaftliche Kontakte, für Austausch und Gespräche über die eine oder andere konfliktträchtige Situation vor Ort gelegt werden.

Basteln zu Halloween und Advent
Mehr Zeit für die Umsetzung gibt es für das von einer im FiZ aktiven Ehrenamtlichen aus der Maubeerallee. Wie schon im vergangenen Jahr sollen Familien aus dem Stadtteil im Haus am Cosmarweg gemeinsam zu Halloween Kürbise schnitzen, Laternen basteln und bei Lagerfeuer, Kinderschminken sowie beim Umzug im Stadtteil viel Spaß bei der Jagd nach Süßem oder Sauerem haben.

Gleich mit beantragt und beschlossen wurde der Zuschuss für die Sachkosten für eine große Adventsbäckerei von Plätzchen und Bastelei von Geschenken und Weihnachtsdeko im Dezember, ebenso im Familienhaus am Cosmarweg.

Schreib einen Kommentar

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Im Pi8 gibts in KW8

    Warme Speisen und Rohkost beim
    Mittagstisch 19. bis 23. Februar
    geöffnet Mo bis Fr von 10-18 Uhr
    freitags Frühstück Spezial 
    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Pillnitzer Weg 8

    Aktionsfonds Frühjahr

    Antrag stellen f. Aktionen bis 21.2.
    Aktionsfondsjury entscheidet:
    Mittwoch 28. Feb. 17 Uhr
    Stadtteilladen Staaken-Center
    Mehr Info

    Mietzuschuss beantragen

    für Mieter in Sozialbauwohnungen
    Beratung & Antragstellen
    immer donnerstag 16-19 Uhr
    Stadtteilladen Staaken-Center
    Info & Liste der Unterlagen

    Offene Mieter-Sprechstunde

    gemeinsam durchgeführt von der ADO-Mietergruppe, vom Gewobag-Mieterbeirat und von der Interessenvertretung der Adler/Westgrund-Mieter – jeden
    1. Montag im Monat 17.30 – 19 Uhr
    Stadtteilladen im Staaken-Center
    am Nordausgang

    Neu: Schauspielgruppe

    im Stadtteilzentrum!
    Mit Gerd Uszkoreit
    ab 16.1. dienstags 17 Uhr
    Obstallee 22 E
    Mehr Info

    Spandaus Winterspielplätze

    Sonntags von 14.30 – 17.30 Uhr
    in Spandauer Schulsporthallen
    für Eltern & Kinder v. 3-10 Jahre
    plus Geschwisterkinder
    Astrid-Lindgren-Grundschule
    Südekumzeile 5 | Bus 131

    … mit Kleinkindern bis 3 Jahre
    sowie Geschwisterkinder
    Wolfgang-Borchert-Schule
    Blumenstraße 13 | Bus 37, 137
    Mehr Info & weitere Orte

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Alle Spandauer Schulen

    im Überblick zum download*:
    Die ausführlichen Broschüren der Schulen im Bezirk
    Grund- und Sonderschulen
    Oberschulen
    *bitte mit etwas Geduld

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]