Veranstaltungen[-]

     

    Schubert in der Dorfkirche

    Staakener Dorfkirchenmusiken
    Trio Es-dur Op. 100 und anderen Werken von Franz Schubert, vorgetragen von
    Prof. Alexander Vitlin, Klavier | Elisabeth Balmas, Violine | H.-J. Scheitzbach, Cello
    Donnerstag 19. Oktober 19 Uhr
    Eintritt 6 EUR Abendkasse
    Dorfkirche Alt-Staaken
    Hauptstr./Nennhauser Damm

    2 x Wind im Gummistiefel

    Theater für Kinder v. 2-5 J.
    mit Theaterfusion
    Mittwoch 18. Okt. 9.30 Uhr
    und 2. Aufführung
    Mittwoch 18. Okt. 10.45 Uhr
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstr. 41 + + + »

    Theaterfusion spielt das Stück „Wind im Gummistiefel“ aus der Reihe Jahreszeitenquartett. Für Kinder von 2 bis 5 Jahren.

    Der Wind gerät ins Mauseloch und pustet  Mausekind Jakob kräftig durch. Der staunt nicht schlecht über den bunten Blätterwirbel. 

    Er versucht sich im Drachensteigen und beim Erntefest, schlägt leider schon die Mäuseuhr für den Winterschlaf…

    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41
    Tel. 36 43 51 43
    Email: info@kulturzentrum-staaken.de
    Bus M 37, M + X 49, 131

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Kindertheater mit Feuerwehr

    Das Weite Theater zeigt: Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt
    Mittwoch 18. Oktober 10 Uhr 
    für Kinder ab 3 Jahre
    Dorfkirche Alt-Staaken + + + »

    Ein turbulenter Ausflug in die Welt einer Feuerwehrmannschaft, nach dem beliebten Kinderbuch von Hannes Hüttner.

    Eintritt: Einzelpreis Erw. 7 | Kinder 6,50 Euro;
    Gruppen: mit Gutschein JKS 4,50 | ohne Gutschein 5,50 Euro

    Dorfkirche Alt-Staaken
    Hauptstr./Nennhauser Damm
    Bus M 32 und mit Fußweg ab Hahneberg auch M37, M49

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Neue Gruppen und Kurse

     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    English Konversation 
    donnerstags 13 Uhr
    Computer Di 10-11.30
    Mehr Info
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse in 2017

    Der neue Kursplan für 2017 des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    + + + »


    Die Gruppen und Kurse vom Projekt Community 50+ im Kulturzentrum Staaken werden von der Berliner Gesellschaft für Bildung und Erziehung BGEFF e.V. angeboten.Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8 + + + »

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Das Jubiläum und Stadtteilfest 2015

So feiert Staaken!

Veröffentlicht am 15. 06. 2015

Fest3_vor-Bühne-klBoah war das ein Fest am Freitag!
Riesenandrang an Bühne, Ständen, Spielorten rundum das Geburtstagskind Staaken-Center. Dazu Sonnenschein, Superlaune, Shows, Sport, Spiel und Spaß beim Jubiläum und Stadtteilfest 2015. 

Es konnte ja auch nur toll werden, denn es wurde nicht nur mit einem sondern gleich mit ganz vielen Paukenschlägen eröffnet, von der Double Percussiongroup der Carlo-Schmid-Oberschule, die mit heißen Rhythmen und harten Beats alle aus ihren Häusern und Wohnungen lockten.

Die offizielle Festeröffnung besorgt hoher Besuch aus dem Rathaus: Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank, der betonte, dass die offene Zusammenarbeit von Staaken Center, Quartiersmanagement und Stadtteilkonferenz schon eine Besonderheit ist, die mit dem gemeinsamen Fest aller Stadtteilakteure zum Centerjubiläum einen Höhepunkt gefunden hat.

Danach ging es  auf der Bühne Schlag auf Schlag – trotz einiger meist krankheitsbedingter Ausfälle wie auch einer  Absage in letzter Minute, die aber von der bewährten Stadtteilfest-Moderatorin Monika Weigand perfekt mit Interviews und Zwischenmoderationen überspielt wurden.

Eine bunte und mitreissende Show der jungen Akteure aus den Schulen: Über 70 Kinder kamen allein von der Christian-Morgenstern-Gs mit dem Chor von Frau Praetz, mit Breakdancegruppe und  natürlich den Trommlern von Mohamed Askari und Frau Gutte. Dazu Jungs und Mädchen von der Gs am Birkenhain, die mit Musicaleinlagen für Unterhaltung sorgten sowie die vielen Kinder der Grundschule am Amalienhof, die auch dieses Jahr, bei Hits & Bewegung unter Anleitung von Frau Neumann, so manche(n) vor der Bühne zum Mitrütteln, -schütteln und -hüpfen anregten.

HipHop-Feeling und Akrobatisches boten die Jungs von Bizzy Spooks, während der Fördererverein Heerstraße Nord – übrigens in diesem Jahr auch 40 Jahre jung – Bewegungsangebote für Senioren und Mrs. Sporty, die jüngsten Mieter des Staaken-Centers, Fitness für Frauen präsentierten.

Zum Mitmachen bei allerlei magischen Clownereien auf die Bühne holte auch Frau Zauberclown Zyxxs Freiwillige aus dem Publikum, ehe dann die Kindergruppe von Valentina Spieß und die Kinder und Frauen der Folklore Tanzgruppe von Frau Gorbazov ihre Programmpunkte jeweils erweiterten und alleine den Folkloreblock zum Abschluss mit russischen Volksliedern und Tänzen bestritten.

Dicht umlagert aber nicht nur die Bühne, sondern auch alle Stände und Plätze mit Info, Sport- und Spielangeboten, ob vor oder hinter dem Staaken-Center. Vor dem Center, dieZentrums-Apotheke, die als einer der Erstmieter ebenso ihr 40 Bestehen feiern kann und mit vielen Angeboten rund um das Thema Prävention und Gesundheit aufwarten konnte, aber auch mit „Entenangeln“ etwas für die Geschicklichkeit tun konnte.

Vor allem die Kleinen hatten viel Spaß als „Panzerknaxxer“ beim Stand der Sparkasse, und konnten dort versuchen den Tresor zu knacken, wie auch an anderer Stelle auf dem Fest nach alter Wildwest-Manier im Sand nach Gold schürfen. Die Kita Wunderblume und die Kita am Pillnitzer Weg boten Aktivitäten für junge Forscher und beim Fühlpfad was für die Sinne, wobei unweit davon das Familienzentrum FiZ die Nase schulte beim „Gewürze riechen“.

Der Mathestand von der „Morgenstern“ hat auch so manchen Erwachsenen zum grübeln gebracht, der dann bei der Grundschule am Amalienhof mit Klangschalenmassage sich wieder erholen konnte. Wie man hört viel Erfolg hatte die Kirchenboutique mit ihrer Tombola wie auch das Café Pi8 mit dem Exotic-Früchte-Quiz und die afrikanischen Frauen des „Kiosk_aller.Hand.Arbeit“ mussten fast pausenlos Zöpfchenflechten. Ob ihre Kundinnen sich vorher am Stand des Medienkompetenzzentrums CIA Inspirationen holte, ist nicht bekannt Dort konnte man sich unter Anleitung am Rechner eine neue Eigenkreation der Frisur auf sein Foto zaubern.

Alle und alles, was beim Jubiläum und Stadtteilfest an den über 30 Ständen geboten wurde kann man an dieser Stelle gar nicht nennen. Kinder schminken, Glücksrad drehen, Bälle dribbeln, Schiffe versenken, Basteln, Malen und und und. Auch an diesen Stellen Ungewöhnliches gab es, wie Airbrush Tattos bei Rossmann oder Smoothies bei Woolworth …

Nachfolgend noch ein paar bildliche Eindrücke von dem Fest unseres Stadtteils. Einen umfangreicheren Foto-Überblick mit zahlreichen Impressionen von den Ständen und Programmangeboten des Jubiläum und Stadtteilfest 2015 gibt es in den kommenden Tagen auf staaken-info.

Schon hier gibt es Link zu:
Mehr vom Jubiläum & Stadtteilfest 2015

 

Zum Nachlesen: Aus dem Stadtteil für den Stadtteil

Das Jubiläum & Stadtteilfest 2015 wurde gemeinschaftlich organisiert von Staaken-Center, Gemeinwesenverein und Stadtteilkonferenz und mit Mitteln der Städtebauförderung „Zukunftsinitiative Stadtteil Teilprogramm Soziale Stadt“ des Quartiers Heerstraße bezuschusst.

Spandaus Bürgermeister Kleebank und die beiden Organisatorinnen des Festes, Nakissa Zabet und Ulrike Schmidt

Spandaus Bürgermeister Kleebank und die beiden Organisatorinnen des Festes, Nakissa Zabet und Ulrike Schmidt

 

Kaum noch Platz auf und vor der Bühne - beim Chor der Christian-Morgenstern-Gs

Kaum noch Platz auf und vor der Bühne – beim Chor der Christian-Morgenstern-Gs

 

Gesundheit checken bei der Zentrums-Apotheke

Gesundheit checken bei der Zentrums-Apotheke

 

Bewegte Schule - bewegtes Fest, auf der Bühne, die Gs am Amalienhof

Bewegte Schule – bewegtes Fest, auf der Bühne, die Gs am Amalienhof

 

Glück am Rad bei Jonas Haus

Glück am Rad bei Jonas Haus

 

Frau Clown Zyxxz und ihre freiwilligen Mitstreiter

Frau Clown Zyxxz und ihre freiwilligen Mitstreiter

 

Panzerknacker in Aktion bei der Sparkasse

Panzerknacker in Aktion bei der Sparkasse

 

 

Russische Lieder von der Kindergruppe ..

Russische Lieder von der Kindergruppe ..

 

und mit "Kalinka" die Folkloretanzgruppe von Frau Gorbazov

und mit „Kalinka“ die Folkloretanzgruppe von Frau Gorbazov

 

Goldrausch hinterm Staaken-Center

Goldrausch hinterm Staaken-Center

 

Überall viel Leckeres: Orientalisches, Grillereien, Crepes, Waffeln und Kuchen für Alle, wie hier bei der Kiezgemeinde

Überall viel Leckeres: Orientalisches, Grillereien, Crepes, Waffeln und Kuchen für Alle, wie hier bei der Kiezgemeinde

 

Und Blumen vom QM für die Moderatorin und die Organisatorinnen ( Monika Weigand, Nakissa Zabet, Ulrike Schmidt und Cornelia Dittmar)

Und Blumen vom QM für die Moderatorin und die Organisatorinnen (Monika Weigand, Nakissa Zabet, Ulrike Schmidt und Cornelia Dittmar)

 

Stadtteilfest--2015_Blick-v

Schreib einen Kommentar

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Ausbildung im Bezirksamt

    jeweils ab 1. September 2018:

    • Zwei Ausbildungsplätze in Vermessungstechnik – Voraussetzung mittlerer Schulabschluss u, mathematisch-technische Interessen
    Bewerbungen bis 15. Februar 2018
    Mehr Info und Kontakt

    • Ausbildung im Grünen beim Garten- und Landschaftsbau– auch als Teilzeitberufsausbildung möglich
    Bewerbungen bis 15. Februar 2018
    Mehr Info und Kontakt

    „Es Muschelt“ im Pi8 …

    am Freitag beim Mittagstisch Spezial „Muscheln in Tomatensud“ –
    unbedingt bis Dienstag anmelden!
    Mo-Fr Pi8-Mittagstisch ab 12
    Speisenplan 16.- 20. Oktober 
    & Freitags Pi8-Frühstücksteller
    Café Pi8 im Gemeindehaus
    geöffnet werktags 10-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8

    Entspannter Babybauch

    Neues Angebot für Schwangere
    zwischen der 12. u. 38. Woche 
    im Familientreff Staaken:
    Pilates Spezial mit dem TSV Spandau
    • Fr. 10-11 Uhr
    Schwungvoller Babybauch
    • Mo. 10-11 Uhr
    Entspannter Babybauch
    Kontakt & Ort: + + + »


    Spaß in der Gruppe – Gleichgesinnte treffen  Zeit für Austausch bei kleinem Snack im Anschluss
    Auch ohne Anmeldung möglich!

    Ort: Familientreff Staaken
    Obstallee 22d, 13593 Berlin
    Tel. 363 41 12 
    Email: post@familientreff-staaken.de

    mehr Info: TSV Spandau 1860
    Tel. 375 950 80 

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Neues zum Stadtumbau

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Termine für Mediation

    Faire Gespräche für faire Lösungen in festgefahrenen Konflikten:
    Termine für Mediationsgespräche
    immer mittwochs 17-19 Uhr bei
    Familientreff Staaken
    Anmelden unter Tel. 363 41 12 bzw.
    Email post@familientreff-staaken.de
    Mehr Info

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Alle Spandauer Schulen

    im Überblick zum download*:
    Die ausführlichen Broschüren der Schulen im Bezirk
    Grund- und Sonderschulen
    Oberschulen
    *bitte mit etwas Geduld

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]