Lernoffensive in der Stadtteilbibliothek

Veröffentlicht am 03. 03. 2015

Lernoffensive_KopfAb heute, jeden Dienstag- und Donnerstagnachmittag, wird für Kinder unserer Grundschulen in der Stadtteilbibliothek eine schulergänzende Förderung geboten. An beiden Tagen von 15-18 Uhr stehen qualifizierte Mitarbeiter/innen von Casa e.V. für Kinder der 1.-6. Klasse mit Kursen zu Lernstrategien, mit Nach- und Hausaufgabenhilfen bereit. Voraussetzung für die Teilnahme: vorherige verbindliche Anmeldung!

Schon eine Woche früher, am 23. Februar, begannen die ersten Kurse der „Lernoffensive Spandau“ an der Hauptjugendbibliothek und der Stadtteilbibliothek im Falkenhagener Feld. Mit dem heutigen Tag sind dann die, aus dem Netzwerkfonds der Städtebauförderung „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt finanzierten, kostenlosen Kursangebote an allen drei dafür ausgewählten Spandauer Bibliotheksstandorten gestartet.

Die Kooperationen mit den Schulbibliotheken, die vielfachen speziellen Angebote der Bibliotheken für Kitagruppen und Grundschulklassen, sowie das reichhaltige Reservoir an Büchern, Zeitschriften, CDs, DVDs und elektronischen Lernprogrammen sowie dem Zugang in die digitale Welt machen die Bibliotheken zu dem perfekten Ort für die Spandauer Lernoffensive.

Bessere Bildungschancen stehen im Mittelpunkt und deshalb wird in dem Projekt auch der Kontakt zu den Eltern gesucht um sie mit einzubeziehen in die lern- und medienpädagogischen Angebote, die für ein „Durchstarten in der Schule“, für selbständiges Lernen und für einen gut vorbereiteten Übergang in die Sekundarstufe (Oberschule) sorgen sollen.

Das Projekt Lernoffensive Spandau bietet in der

Stadtteilbibliothek Heerstraße
Obstallee 28-30 (hinter dem Staaken-Center)
Tel. 363 10 91

Dienstag & Donnerstag 15-18 Uhr

• Hausaufgabenhilfe und Nachhilfe in allen Fächern
• Beratung und Übung von Lernstrategien und Methoden
• Wöchentliche Kurse in kleinen Gruppen
• Einsatz moderner Medien und Übungsmaterialien
• Ferienworkshops
• Regelmäßige offene Sprechstunde und Beratung zu schulischen oder außerschulischen Fragen für Eltern und Kinder

Anmeldung erforderlich unter Tel.: 363 10 91

Zum download: Flyer Lernoffensive Spandau

Weitere Informationen & Kontakt:

• Lernoffensive Spandau
Projektkoordinatorin Irmela Seebe
Email: lernoffensive@casa-ev.de
Tel.: (030) 62202302

• Hauptjugendbibliothek Spandau
Leiterin Gisela Rhein
Email: g.rhein@ba-spandau.berlin.de
Tel.: (030) 90279 -5526

Die weiteren Standorte der Lernoffensive Spandau:

• Hauptjugendbibliothek, Carl-Schurz-Str. 13
Mo und Do 15-18 Uhr

• Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld
Westerwaldstraße 9
Mo 16-19 & Mi 14-17 Uhr

 

Die Lernoffensive Spandau wird von „Casa e.V. – sozio-kulturelle Netzwerke“ in Kooperation mit dem Bezirksamt Spandau, Abtlg. Jugend, Bildung,Kultur und Sport und den Spandauer Bibliotheken mit Mitteln der EU aus dem Netzwerkfonds der Städtebauförderung „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt realisiert.

 

 

Schreib einen Kommentar

Beiträge Bildungsnetz [+]

Bildungsnetz Heerstraße Nord

  • 030-617 400 77
  • 030-617 400 76
  • E-Mail: quartiersverfahren@heerstrasse,net
  • Ansprechpartner
    Cornelia Dittmar
  • Träger
    Quartiersmanagement Heerstraße Blasewitzer Ring 32 | 13593 Berlin

Editoral[+]

    Sonderseiten von staaken.info zum Bildungsnetz

    Hier entstehen unsere Seiten zum Bildungsnetz Heerstraße Nord. Unser Ziel ist es, einen direkten und kompletten Überblick über die vielfältigen Bildungsangebote im Quartier zu ermöglichen. Denn nur, wer die Angebote kennt, kann sie auch wahrnehmen.

    Bildung ist dabei umfassend und alle Altersstufen beinhaltend gemeint. Neben den „klassischen“ Bildungseinrichtungen wie Kitas, Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen werden spezifische Beratungs- und Bildungsmöglichkeiten für Jugendliche, junge Erwachsene, Mütter und Väter und Senioren weiterer Träger und Projekte sowie kulturelle Angebote und Veranstaltungen dargestellt.

    Wir werden einen einfachen Zugang zu den Bildungseinrichtungen und -angeboten gestaffelt nach Altersstufen schaffen. Dieser ergänzt die bestehende Darstellung sämtlicher Einrichtungen auf staaken.info unter der Rubrik „Stadtteil“.

    Darüber hinaus werden wir kontinuierlich über die einzelnen Schritte und Ergebnisse beim Ausbau und bei der Festigung des Bildungsnetzes berichten. Dazu zählen beispielsweise die inhaltliche Abstimmung von Bildungsangeboten und -veranstaltungen zwischen den Einrichtungen, die Optimierung der Bildungsübergänge (Kita – Grundschule, Grundschule – weiterführende Schule, Schule – Ausbildung, Studium, Beruf), die bedarfsorientierte Entwicklung von Angeboten und die Organisation von Fachveranstaltungen und Treffen zum Erfahrungsaustausch.

    „Um ein Kind zu erziehen, bedarf es eines Dorfes.“

Materialien[+]