Veranstaltungen[-]

     

    Musique Classique Française

    Staakener Dorfkirchenmusiken
    mit Werken von d’Hervelois, Debussy, Ravel … vorgetragen von Prof. Vitlin Klavier und H.-J. Scheitzbach Cello u. Moderation
    Donnerstag 18- Januar 19 Uhr
    Eintritt 7 Euro Abendkasse
    Dorfkirche Alt-Staaken
    Hauptstr. / Nennhauser Damm
    mehr Info

    Das kleine Ich bin Ich

    kommt mit dem Theater Geist für Kinder ab 3 Jahre zu Besuch am
    Dienstag 16. Januar 10 Uhr
    mehr Info
    Dorfkirche Alt-Staaken
    Hauptstraße / Nennhauser Damm
    Eintrittspreise Einzel & Gruppen + + + »


    Einzelpreis Erw. 7 Euro, Kinder 6,50 Euro
    Gruppen mit Gutschein JKS 4,50 Euro
    und ohne Gutschein  5,50 Euro Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Lesung in Zuversicht

    Fein gereimte Ungereimtheiten
    von & mit Jesko Habert
    Freitag 19. Januar 18 Uhr
    Begegnungszentrum Zuversicht
    Brunsbütteler Damm 312
    Mehr Info

    Country & Oldies

    mit den Desperados Four
    Freitag 19. Januar 19 Uhr
    Eintritt 5 Euro
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41
    Mehr Info

    1. Tanztee in 2018

    ein erstes Darf ich bitten! wird vom BGFF e.V. geboten am:
    Samstag 20. Januar 16 Uhr
    Teilnahme 2 Euro
    Kulturzentrum Staaken

    2 x Schneeschön & Bitterkalt

    Doppelaufführung Kindertheater
    aus dem Jahreszeitenquartett von Theaterfusion für Kids 2-5 Jahre
    Di 23. Januar 9.30 + 10.45 Uhr
    Eintritt 3 EUR
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neu: Literatursalon
    donnerstags 17 Uhr
    Mehr Info
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse in 2017

    Der neue Kursplan für 2017 des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    + + + »


    Die Gruppen und Kurse vom Projekt Community 50+ im Kulturzentrum Staaken werden von der Berliner Gesellschaft für Bildung und Erziehung BGEFF e.V. angeboten.Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8 + + + »

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Alba macht Schule 2014/15

Ligaturnier in der „Morgenstern“

Veröffentlicht am 10. 12. 2014

Anspiel1aBesser geht es nicht ! So deutlich und überzeugend wurde am Montag in der Sporthalle der Christian-Morgenstern-Grundschule präsentiert, welche Fortschritte das Basketballprojekt von QM und ALBA an der Grundschule gemacht hat und mit wie viel Spass, Eifer, Fairness und Konzentration die Kinder dabei sind, beim Turnier der Alba-Grundschulliga.

 

Derzeit finden, wie am Montag bei uns im Quartier, berlinweit Vorrundenturniere mit insgesamt 129 Teams von über 70 Berliner Grundschulen statt. Gespielt wird in zwei Jahrgangsklassen (2002-04 u. 2004 u. jünger) und zwei Wettkampfgruppen mit Mädchenteams bzw. „Mixed“, die offen ist für Mannschaften nur mit Jungs oder gemischt/mixed.

Neben zwei Teams von den Gastgebern der „Morgenstern“ waren bei „Mixed“ aus Wilmersdorf Schüler der Nelson-Mandela-Gs und aus dem Falkenhagener Feld die Grundschule am Beerwinkel angetreten. Bei den Mädchen blieben mit den zwei Morgenstern-Heimteams und der Wissell-Grundschule aus dem Wedding nur zu Dritt, denn die Gesundbrunnen-Grundschule musste kurzfristig absagen.

Dafür kam mit Marco Baldi, dem ehem. Ligaspieler vom DTV-Charlottenburg und  Gründer und Manager des Basketball-Proficlubs ALBA Berlin, ein prominenter Gast zum Start des Turniers, der es sich nicht nehmen ließ, die ersten Partien als Schiedsrichter zu leiten.

Ein Zeichen dafür, wie wichtig dem erfolgsverwöhnten Spitzenclub die Grundschulliga und das Projekt „Alba macht Schule“ ist, das bei uns mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt in Kooperation mit dem TSV 1860 Spandau und von deren Coaches Matthias Schubert und Sissi Zhao durchgeführt wird.

Und wer da meint, es geht ALBA nur darum, schon in den Grundschulen die zukünftigen, möglichst 2m-großen Supertalente zu identifizieren, der irrt gewaltig, denn mit den Basketball-Coaches kommt eine Ballspielkompetenz nicht nur in AGs sondern auch in den regulären Sportunterricht und selbst weniger sportliche Kinder gewinnen an Kondition, Konzentration, Körperbeherrschung, Raumgefühl und Selbstvertrauen.

Basketball gespielt wurde natürlich auch am Montagmorgen am Räcknitzer Steig:
Die Mädchen von Morgenstern I, die im letzten Jahr, beim ersten Turnier noch froh sein konnten überhaupt einen Korb zu werfen sind erst im  echten Finalspiel von der Wissell-Grundschule auf den zweiten Platz gewiesen worden und die Jungs der 1. Mannschaft haben in der Mixed-Gruppe den ungeschlagenen Sieger gestellt, vor der Mandela-Gs und der Grundschule am Beerwinkel sowie der „Zweiten“ von der CMG.

Ganz besonders stolz aber, obwohl jeweils Gruppenletzte, können die beiden zweiten Teams der Christian-Morgenstern-Grundschule sein. Denn die Jungs und Mädchen sind erst seit den wenigen Wochen ab Schuljahresbeginn in der AG zusammen und für sie war es nicht nur das erste Turnier, sondern auch das erste „richtige“ Basketballspiel. Dafür haben die sich gegen die meist auch größeren Gegner ganz hervorragend geschlagen.

Noch bis zum Ferienbeginn finden die Vorrundenturniere der Grundschulliga statt, im Februar 2015 wird wiederum berlinweit die Zwischenrunde ausgespielt, die dann auch die Schulteams je nach Spielstärke einordnet für das Finale im Mai in der Max-Schmeling-Halle. Dort werden rund 1.500 Kinder  die Platzierungen bei den „Allstars“, „Masters“, „Juniors“ bis „Rookies“ ausspielen.

zum nachlesen: 
Das Turnier im vergangenen Schuljahr
Beim Finale Grundschulliga 2013/14
Das Basketballprojekt in den Herbstferien 2014

 

Spannung vor dem Start bei allen Teams

Spannung vor dem Start bei allen Teams

 

 

Turniereröffnung durch den Schulleiter Michael Ozdoba

Turniereröffnung durch den Schulleiter Michael Ozdoba

 

Im Gespräch: Michael Ozdoba und Marco Baldi

Im Gespräch: Michael Ozdoba und Marco Baldi

 

"Anspiel" mit Schiri Baldi für "Beerwinkel" vs. CMG1

„Anspiel“ mit Schiri Baldi für „Beerwinkel“ vs. CMG1

 

Spass am Spiel, wie hier bei dem Match der zwei Mädchenteams der "Morgenstern"

Spass am Spiel, wie hier bei dem Match der zwei Mädchenteams der „Morgenstern“

 

Beratung mit dem Coach in der Viertelpause

Beratung mit dem Coach in der Viertelpause

 

Gegenseitige Anerkennung beim Abklatschen nach dem Match

Gegenseitige Anerkennung beim Abklatschen nach dem Match

 

Und Stärkung zwischen den Spielen

Und Stärkung zwischen den Spielen

 

Siegerehrung für die Wissell-Grundschule

Siegerehrung für die Wissell-Grundschule

 

Wie auch für die Ersten bei "Mixed" von Morgenstern1

Wie auch für die Ersten bei „Mixed“ von Morgenstern1

 

Die Mädchen von CMG I+II – wie auch die Jungs, in neuen Trikots

Die Mädchen von CMG I+II – wie auch die Jungs, in neuen Trikots

Schreib einen Kommentar

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Neu: Schauspielgruppe

    im Stadtteilzentrum!
    Mit Gerd Uszkoreit
    ab 16.1. dienstags 17 Uhr
    Obstallee 22 E
    Mehr Info

    Was kommt im Pi8

    in der 3. Kw von Mo-Fr
    ab 12 Uhr auf den Mittagstisch 
    Speisenplan 15. bis 19. Januar
    geöffnet Mo-Fr 10-18 Uhr
    & Freitags Pi8-Frühstücksteller
    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Pillnitzer Weg 8

    Ausstellung Häusliche Gewalt


    Brauchst Du Hilfe? Zeichnungen und Piktogramme aus dem Projekt der Künstlerinnengruppe migrantas
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E 
    Mo, Di 10-13.30 | Do 14-17 |
    Fr 9-13.30 | Mehr Info

    Spandaus Winterspielplätze

    Sonntags von 14.30 – 17.30 Uhr
    in Spandauer Schulsporthallen
    für Eltern & Kinder v. 3-10 Jahre
    plus Geschwisterkinder
    Astrid-Lindgren-Grundschule
    Südekumzeile 5 | Bus 131

    … mit Kleinkindern bis 3 Jahre
    sowie Geschwisterkinder
    Wolfgang-Borchert-Schule
    Blumenstraße 13 | Bus 37, 137
    Mehr Info & weitere Orte

    Ausbildung im Bezirksamt

    jeweils ab 1. September 2018:

    • Zwei Ausbildungsplätze in Vermessungstechnik – Voraussetzung mittlerer Schulabschluss u, mathematisch-technische Interessen
    Bewerbungen bis 15. Februar 2018
    Mehr Info und Kontakt

    • Ausbildung im Grünen beim Garten- und Landschaftsbau– auch als Teilzeitberufsausbildung möglich
    Bewerbungen bis 15. Februar 2018
    Mehr Info und Kontakt

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Alle Spandauer Schulen

    im Überblick zum download*:
    Die ausführlichen Broschüren der Schulen im Bezirk
    Grund- und Sonderschulen
    Oberschulen
    *bitte mit etwas Geduld

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]