Veranstaltungen[-]

     

    Doppeldisco am Freitag …

    …. im Kulturzentrum Staaken:

    Familiendisco
    Musik, Tanz u.Spiele
    Freitag 23. Feb. 16.-18 Uhr
    2 Euro pro Familie

    Disco Inklusiv
    für Menschen mit u. ohne Handicap
    Freitag 23. Feb. 18.30-20.30
    1tritt – 1 Euro p.P.

    mehr Info
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstr. 41 | M37, M+X49, 131

    Staakener Dorfkirchenmusik

    mit Werken aus der Zeit von
    Bach in Köthen 
    Donnerstag 22. Februar 19 Uhr
    Dorfkirche Alt-Staaken
    Mehr Info

    Schiff ahoi – für Kinder

    Matrosen- und Piratenlieder 
    mit dem Duo mimicus
    Donnerstag 22. Februar 10 Uhr
    Eintritt 3 Euro 
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Table Talk im Pi8

    Erzählsalon zum Thema
    Musik in meinem Leben
    Donnerstag 22. Februar 18 Uhr
    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Pillnitzer Weg 8

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neue Reihe „Zeitlos“
    mehr Info 
    • Malen & Gestalten
    montags 17-19 Uhr
    • Salsa Rhythmen & Tanz
    mittwochs 10-12 Uhr
    • Literatursalon
    donnerstags 17 Uhr
    Mehr Info 
    Kochen & Genießen
    freitags 13-15 Uhr

    und auch weiterhin:
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse in 2017

    Der neue Kursplan für 2017 des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    + + + »


    Die Gruppen und Kurse vom Projekt Community 50+ im Kulturzentrum Staaken werden von der Berliner Gesellschaft für Bildung und Erziehung BGEFF e.V. angeboten.Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8 + + + »

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Literaturtreff von Medienpoint/Kulturring e.V.

Unerhörtes auf dem Bürgersteig

Veröffentlicht am 14. 06. 2013

Stellte Die Unerhörten vor, Friedhelm Feller-Przybyl

Ein wirklich gelungener Auftakt für eine tolle Idee von Kulturring e.V. und Gemischtes:  die Lesungen im Sommer auf den Bürgersteig zu verlegen. Fünf Autorinnen und Autoren der Gruppe „Die Unerhörten“ haben mit ihren abwechslungsreichen humorvoll bis satirischen Texten die Besucher/innen bestens unterhalten und dabei die Geräusche des Lebens und Verkehrs an der Sand- Ecke Heerstraße perfekt in den Hintergrund gedrängt.

Am Pult Sebastian T. Vogel, auf der Auswechselbank Doris Lautenbach, Susanne Schmidt, Ariane Meinzer, Friedhelm Feller-Przybyl

Eigentlich stellen sich Die Unerhörten immer ein gemeinsames Thema für ihre Geschichten zu den Lesungen, nur diesmal für ihr erstes Gastspiel bei der ersten Bürgersteiglesung am westlichen Berliner Stadtrand brachte Jede(r) eine eigeneKurzstory mit.
Sebastian T. Vogel inszenierte ein Telefonat mit der Freundin des besten Freundes,  ihrem Liebeskummer nebst all den abschweifenden Gedanken die wohl alle kennen.
Doris Lautenbach entführte in eine Welt, beherrscht von Tieren, in der Familie Wildschwein, zu Besuch bei Feldhasens, einen  Film über die ausgestorbene Menschheit vorführt. Tierisch weiter ging es auch bei Susanne Schmidt und „Nur Dumme kaufen sich ein Hündchen“.
Keinen Rückblick sondern ironische Vision in ein geteiltes Berlin der Zukunft mit dem eingemauerten Schwabylon rund um den Kollwitzplatz bot Friedhelm Feller-Przybyl mit der „Kehrwoche“, einer Geschichte aus dem Gruppenthema der Unerhörten „Hausmeister“.
In himmlische Regionen führte Ariane Meinzer und wußte mit den alltäglichen Sorgen und Nöten des Liebesgottes Amor nicht nur das Publikum zu amüsieren sondern fand auch eine „unerhörte“ Erklärung dafür, warum die Liebe durch den Magen geht.

Schon seit Herbst letzten Jahres bringt die Spandauer Bezirksorganisation des Kulturrings e.V. monatlich Autoren ins Kulturzentrum Gemischtes (hier ein Artikel vom Januar 2013) .  Für die Sommermonate, wo selbst die eingefleischtesten Literaturfreunde einen lauen Sommerabend lieber bei einem Glas Wein, Bier oder Wasser im Freien verbringen statt bei Lesungen im Saal ist die Idee, dann eben die Autoren auf den Bürgersteig zu bringen eine hervorragende Alternative.

Vielleicht werden bei den Folgenden Bürgersteiglesungen dann auch mal Passanten nicht nur neugierig gucken sondern einfach stehen oder sogar sitzen bleiben.

Die nächsten Bürgersteiglesungen:

  • Do 25. Juli  „Polenta oder Milchkaffee“ mit Ruza Kanitz
  • Do 22. August fragt Stephan Sarek: „Was versteht Horst schon von Lyrik?“

Plakat zu den Bürgersteiglesungen

Schreib einen Kommentar

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Im Pi8 gibts in KW8

    Warme Speisen und Rohkost beim
    Mittagstisch 19. bis 23. Februar
    geöffnet Mo bis Fr von 10-18 Uhr
    freitags Frühstück Spezial 
    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Pillnitzer Weg 8

    Aktionsfonds Frühjahr

    Antrag stellen f. Aktionen bis 7.3.
    Aktionsfondsjury entscheidet:
    Mittwoch 14. März 17 Uhr
    Stadtteilladen Staaken-Center
    Mehr Info

    Mietzuschuss beantragen

    für Mieter in Sozialbauwohnungen
    Beratung & Antragstellen
    immer donnerstag 16-19 Uhr
    Stadtteilladen Staaken-Center
    Info & Liste der Unterlagen

    Offene Mieter-Sprechstunde

    gemeinsam durchgeführt von der ADO-Mietergruppe, vom Gewobag-Mieterbeirat und von der Interessenvertretung der Adler/Westgrund-Mieter – jeden
    1. Montag im Monat 17.30 – 19 Uhr
    Stadtteilladen im Staaken-Center
    am Nordausgang

    Neu: Schauspielgruppe

    im Stadtteilzentrum!
    Mit Gerd Uszkoreit
    ab 16.1. dienstags 17 Uhr
    Obstallee 22 E
    Mehr Info

    Spandaus Winterspielplätze

    Sonntags von 14.30 – 17.30 Uhr
    in Spandauer Schulsporthallen
    für Eltern & Kinder v. 3-10 Jahre
    plus Geschwisterkinder
    Astrid-Lindgren-Grundschule
    Südekumzeile 5 | Bus 131

    … mit Kleinkindern bis 3 Jahre
    sowie Geschwisterkinder
    Wolfgang-Borchert-Schule
    Blumenstraße 13 | Bus 37, 137
    Mehr Info & weitere Orte

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Alle Spandauer Schulen

    im Überblick zum download*:
    Die ausführlichen Broschüren der Schulen im Bezirk
    Grund- und Sonderschulen
    Oberschulen
    *bitte mit etwas Geduld

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]