Veranstaltungen[-]

     

    Musik- & Tanzevent

    zum Abschluss des QM-Projekts
    Musik im Stadtteil II
    Freitag 17. November 18 Uhr
    Eintritt frei
    Aula Carlo-Schmid-Oberschule

    Lutoner Straße 19 | Bus M37, 137, 131

    Akrobatik & Comedy

    Ein wilder und hochkarätiger Varieté-Mix mit Marcus Jeroch, Helene Mierscheid, Nicole Ster, Sammy Tavalis & mit Detlef Winterberg
    Samstag 18. November 19 Uhr
    Einritt 7 erm 5 Euro
    Kulturzentrum Staaken
    Mehr Info

    Lieben Sie Brahms?

    Staakener Dorfkirchenmusik
    G-Dur Streichquintett 
    Donnerstag 16. November 19 Uhr
    Eintritt 6 Euro
    Dorfkirche Alt-Staaken  + + + »

    Veranstalter: Freundeskreis Dorfkirche Alt-Staaken
    Hauptstr./Nennhauser Damm
    Bus M 32 u. mit Fußweg ab Hahneberg auch M37. M49

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Konzert Spandau Voices

    Herbstkonzert des von Rebecca Steinberg geleiteten Pop & Rock-Chores, unterstützt von den Musiker*innen der Studiumsvorbereitung bei der Musikschule Spandau: Jenny Cyganek, Atilim Ürgün & Leon Sonnenschein
    Sonntag 19. November 16.30 Uhr
    Eintritt frei
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neu: Literatursalon
    donnerstags 17 Uhr
    Mehr Info
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse in 2017

    Der neue Kursplan für 2017 des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    + + + »


    Die Gruppen und Kurse vom Projekt Community 50+ im Kulturzentrum Staaken werden von der Berliner Gesellschaft für Bildung und Erziehung BGEFF e.V. angeboten.Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8 + + + »

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

"Alba macht Schule" an der Christian-Morgenstern-Gs

Fliegen lernen wie die Albatrosse

Veröffentlicht am 13. 11. 2012

Noch ist es nicht soweit mit dem Fliegen zum Korb nach dem Vorbild der Dunking-Cracks vom Basketballclub Alba.
Aber die Basis dafür wird gelegt, im QM-finanzierten Projekt in unserem Stadtteil,  in dessen Rahmen die Christian-Morgenstern-Grundschule seit Schuljahresbeginn 2012/13  zur Sportprofilschule für das Jugendprojekt „Alba macht Schule“ geworden ist.

 

Damit ist die Christian-Morgenstern-Grundschule eine von 17 Berliner und Brandenburger Schulen an denen professionelle Trainer des Bundesligisten und vielfachen Meisters sowohl Arbeitsgruppen anbieten als auch mit ihren speziellen Kenntnissen eingebunden sind in den Regel-Sportunterricht, der in allen Klassenstufen gemeinsam mit den Sportlehrer/innen durchgeführt wird.

Und wer da denkt, dass der Basketball-Spitzenclub Alba sich nur deshalb in 120 Schulen mit AGs und an den 17 Sportprofilschulen engagiert um frühzeitig Talente für sich zu gewinnen, der irrt sich gewaltig, wie Daniel Endres von Alba erklärt. Denn das von Henning Harnisch, dem legendären Basketballprofi der 80er und 90er Jahre,  gegründete Jugendprojekt „Alba macht Schule“ ist Ausdruck der sozialen Verantwortung und Vorbildfunktion des Vereins und setzt da in Schule an, wo oft speziell ausgebildete Sport-Lehrkräfte fehlen.

Um Dunkings, Rebounds oder Airballs  geht es an der Christian-Morgenstern-Grundschule noch lange nicht, so Matthias Schubert dem Übungsleiter von Alba an der CMG. Es geht in erster Linie um so grundlegende Dinge wie  Spaß an Bewegung, Körperbeherrschung oder das Erfahren von Rollen im Spiel und im Team. Manchmal auch um vermeintlich Einfaches, wie drüber oder drunter, links oder rechts, daneben, davor und dahinter.
Das alles und auch die Ballbeherrschung lernen die Kleinsten der 1. Klasse wie auch die großen 6.Klässler in Spielsituationen von Bäumchen-wechsel-dich bis zu solchen altersgemäßen spielerischen Aufgaben wie sie bei unserem Besuch Ende Oktober von den Schüler/innen der 2.d gelöst wurden.

Mit Begeisterung waren die Kinder dabei um der kleinen Hexe zu helfen ihren Zauberspruch wiederzufinden. An sechs Stationen musste abwechselnd links-rechts in Ringe gehüpft, Ringe geworfen, Bälle auf Flächen, auf  oder in Hütchen und in Kästen getroffen werden, ehe die in der Halle verteilten Puzzlestücke zum Zauberspruch zusammengefügt werden konnten.

Ein sicherlich nicht alltäglicher Sportunterricht der Freude an  Bewegung, Verantwortung im Team und vor allem auch Erfolgserlebnisse – nicht nur für die sportlichen Typen – vermittelt. Ein Projekt von dem alle profitieren, ob die Institution Schule, ob Kinder oder Lehrer/innen.

 

Der Brief der Hexe an die Klasse 2 d

 

 

 

 

 

 

 

 

Drei Treffer je Station - hier die Nr. 1 -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schwierig die 2.: Einbeinig hüpfen, in den Blauen links, in den Roten rechts

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim Ringe werfen mit Matthias Schubert von Alba

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie auf dem Rummelplatz: die Hütchen müssen fallen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit viel Gefühl: der Ball soll im Kasten bleiben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Schluss: Beide können zum Erfolg beitragen - richtig werfen und richtig fangen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wieder ein Puzzleteil gefunden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und alle helfen mit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Schluss gabs noch mehr Vergnügen und Zusammenhalt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Engagement von „Alba macht Schule“ an der Christian-Morgenstern-Grundschule wird unterstützt mit Mitteln der Europäischen Union, der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Berlin im Rahmen von „Zukunftsinitiative Stadtteil – Teilprogramm Soziale Stadt“.

Schreib einen Kommentar

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Wichtige Info für Mieter

    Richtig und kostensparend Heizen
    Fachleute von AHB informieren
    Donnerstag 16. Nov. 18 Uhr
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 d/e

    Lesenachmittage für Familien

    Bilderbuchkino, Kamishibai & Apps
    Mehr als nur Geschichtenerzählen
    im Rahmen von Staaken liest!
    • Dienstag 14. Nov. 16 Uhr
    Stone Stories v. Martin Bremer
    für Kinder ab 6 Jahre

    • Mittwoch 15. Nov. 16 Uhr
    Sonne, Mond und Sterne
    für Familien mit Kindern ab 3 Jahre

    Stadtteilbibliothek Heerstraße
    Obstallee 22 F

    Von Schmorgurken bis Wildgulasch

    bietet der Mittagstisch im Pi8 
    Leckeres & Günstiges von Mo-Fr
    Speisenplan 13. bis 17. November
    & Freitags Frühstücksteller Spezial

    Café Pi8 im Gemeindehaus
    geöffnet werktags 10-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8

    Spandaus Winterspielplätze

    Sonntags von 14.30 – 17.30 Uhr
    in Spandauer Schulsporthallen
    für Eltern & Kinder v. 3-10 Jahre
    plus Geschwisterkinder
    Astrid-Lindgren-Grundschule
    Südekumzeile 5 | Bus 131

    … mit Kleinkindern bis 3 Jahre
    sowie Geschwisterkinder
    Wolfgang-Borchert-Schule
    Blumenstraße 13 | Bus 37, 137
    Mehr Info & weitere Orte

    Aktionsfonds aktuell

    Abgabe von Anträgen für das letzte Quartal 2017:
    Mittwoch 8. November 
    im Büro QM Heerstraße

    Sitzung Jury Aktionsfonds:
    Mittwoch 15 November 17 Uhr
    Stadtteilladen Staaken-center

    Mehr Info

    Ausbildung im Bezirksamt

    jeweils ab 1. September 2018:

    • Zwei Ausbildungsplätze in Vermessungstechnik – Voraussetzung mittlerer Schulabschluss u, mathematisch-technische Interessen
    Bewerbungen bis 15. Februar 2018
    Mehr Info und Kontakt

    • Ausbildung im Grünen beim Garten- und Landschaftsbau– auch als Teilzeitberufsausbildung möglich
    Bewerbungen bis 15. Februar 2018
    Mehr Info und Kontakt

    Neues zum Stadtumbau

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Alle Spandauer Schulen

    im Überblick zum download*:
    Die ausführlichen Broschüren der Schulen im Bezirk
    Grund- und Sonderschulen
    Oberschulen
    *bitte mit etwas Geduld

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]