Veranstaltungen[-]

     

    Musik- & Tanzevent

    zum Abschluss des QM-Projekts
    Musik im Stadtteil II
    Freitag 17. November 18 Uhr
    Eintritt frei
    Aula Carlo-Schmid-Oberschule

    Lutoner Straße 19 | Bus M37, 137, 131

    Akrobatik & Comedy

    Ein wilder und hochkarätiger Varieté-Mix mit Marcus Jeroch, Helene Mierscheid, Nicole Ster, Sammy Tavalis & mit Detlef Winterberg
    Samstag 18. November 19 Uhr
    Einritt 7 erm 5 Euro
    Kulturzentrum Staaken
    Mehr Info

    Lieben Sie Brahms?

    Staakener Dorfkirchenmusik
    G-Dur Streichquintett 
    Donnerstag 16. November 19 Uhr
    Eintritt 6 Euro
    Dorfkirche Alt-Staaken  + + + »

    Veranstalter: Freundeskreis Dorfkirche Alt-Staaken
    Hauptstr./Nennhauser Damm
    Bus M 32 u. mit Fußweg ab Hahneberg auch M37. M49

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Konzert Spandau Voices

    Herbstkonzert des von Rebecca Steinberg geleiteten Pop & Rock-Chores, unterstützt von den Musiker*innen der Studiumsvorbereitung bei der Musikschule Spandau: Jenny Cyganek, Atilim Ürgün & Leon Sonnenschein
    Sonntag 19. November 16.30 Uhr
    Eintritt frei
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neu: Literatursalon
    donnerstags 17 Uhr
    Mehr Info
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse in 2017

    Der neue Kursplan für 2017 des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    + + + »


    Die Gruppen und Kurse vom Projekt Community 50+ im Kulturzentrum Staaken werden von der Berliner Gesellschaft für Bildung und Erziehung BGEFF e.V. angeboten.Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8 + + + »

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Kampf zweier Kapellen und Freibier für „Bass-Kenner“

Veröffentlicht am 14. 08. 2012

Samstagabend im „Gemischtes“: die beiden „local heroes“ vom Wettbewerb des vergangenen Jahres „John Doe“ und „Heavy Temptation“ traten an zum KAMPF DER KAPELLEN.
Als Gast mittendrin und seine Kamera immer mit dabei: Michael Rexhausen …

Hier sein Bericht:

„Es waren ca 70-80 Gäste anwesend. Die Stimmung war gut aber ein wenig zurückhaltend nicht so ausgefallen wie ich es sonst von dem Klientel gewohnt bin. Die Gäste standen mehr ruhig vor der Bühne und lauschten brav der Musik als zu tanzen oder zu pogen.

John Doe spielte zuerst und gab auch die vom Publikum gewünschte Zugabe.
Nach einer kleinen Pause, die das Publikum nutzte um draussen zu rauchen und ein gepflegtes Hopfen zu trinken, ging es nach dem Läuten zum Pausenende wieder rein zur zweiten Runde.
Heavy Temptation spielte und allmählich hob sich die Stimmung, was auch an dem Hopfen liegen könnte.
Heavy Temptation brachte ein Stück bei welchem nur eine Akustikgitarre spielte und jeder im Publikum hörte andächtig zu.  Dann wieder das typische „Zugabe Zugabe“ und wieder einmal folgte eine Rockband dem Wunsch des Publikums.

Das Licht ging an und Herr Körber vom Veranstalter staakkato Sound gGmbH trat auf die Bühne und fragt:  „Wer will ein Freibier?“
Die Leute brüllen, rasen und winken mit den Armen.
„Ok eine Quizfrage: welches Klassische Rockinstrument hat bei dieser Band jetzt gefehlt?“
Aus dem Publikum gröllt es…“BASS“ Herr Körber schaut in die Richtung aus welcher die richtige Antwort kam und zählte, Ok 5 Freibier für die Herren. Applaus.

Dann die Abstimmung: Sie erfolgte mittels Handheben.
John Doe ca.25 Stimmen Heavy Temptation ca. 37 Stimmen.
Der Gewinner steht also fest als Preis gibt es ein Mikrofon (Sure SM58) und ich glaube einige Kabel. Das habe ich nicht ganz genau gesehen. Der 2.Platz bekam auch etwas aber auch hier habe ich nicht genau sehen können was es war.

Dann wieder Applaus und Wünsche auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen.

Also alles in allem war es ein ein netter Abend mit guter Musik der ein wenig ausgelassener hätte sein können.“

Michael Rexhausen Text und Foto

"John Doe" traten zuerst an und so waren manche ihrer Fans schon weg ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... als es zur Abstimmung kam

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für "Heavy Temptation" hieß es am Ende:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"... and the winner is ..."

Schreib einen Kommentar

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Wichtige Info für Mieter

    Richtig und kostensparend Heizen
    Fachleute von AHB informieren
    Donnerstag 16. Nov. 18 Uhr
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 d/e

    Lesenachmittage für Familien

    Bilderbuchkino, Kamishibai & Apps
    Mehr als nur Geschichtenerzählen
    im Rahmen von Staaken liest!
    • Dienstag 14. Nov. 16 Uhr
    Stone Stories v. Martin Bremer
    für Kinder ab 6 Jahre

    • Mittwoch 15. Nov. 16 Uhr
    Sonne, Mond und Sterne
    für Familien mit Kindern ab 3 Jahre

    Stadtteilbibliothek Heerstraße
    Obstallee 22 F

    Von Schmorgurken bis Wildgulasch

    bietet der Mittagstisch im Pi8 
    Leckeres & Günstiges von Mo-Fr
    Speisenplan 13. bis 17. November
    & Freitags Frühstücksteller Spezial

    Café Pi8 im Gemeindehaus
    geöffnet werktags 10-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8

    Spandaus Winterspielplätze

    Sonntags von 14.30 – 17.30 Uhr
    in Spandauer Schulsporthallen
    für Eltern & Kinder v. 3-10 Jahre
    plus Geschwisterkinder
    Astrid-Lindgren-Grundschule
    Südekumzeile 5 | Bus 131

    … mit Kleinkindern bis 3 Jahre
    sowie Geschwisterkinder
    Wolfgang-Borchert-Schule
    Blumenstraße 13 | Bus 37, 137
    Mehr Info & weitere Orte

    Aktionsfonds aktuell

    Abgabe von Anträgen für das letzte Quartal 2017:
    Mittwoch 8. November 
    im Büro QM Heerstraße

    Sitzung Jury Aktionsfonds:
    Mittwoch 15 November 17 Uhr
    Stadtteilladen Staaken-center

    Mehr Info

    Ausbildung im Bezirksamt

    jeweils ab 1. September 2018:

    • Zwei Ausbildungsplätze in Vermessungstechnik – Voraussetzung mittlerer Schulabschluss u, mathematisch-technische Interessen
    Bewerbungen bis 15. Februar 2018
    Mehr Info und Kontakt

    • Ausbildung im Grünen beim Garten- und Landschaftsbau– auch als Teilzeitberufsausbildung möglich
    Bewerbungen bis 15. Februar 2018
    Mehr Info und Kontakt

    Neues zum Stadtumbau

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Alle Spandauer Schulen

    im Überblick zum download*:
    Die ausführlichen Broschüren der Schulen im Bezirk
    Grund- und Sonderschulen
    Oberschulen
    *bitte mit etwas Geduld

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]